www.stk.brandenburg.de

Woidke trauert um Großmeister des polnischen Films

veröffentlicht am 10.10.2016

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat das Wirken des heute verstorbenen polnischen Film-Altmeisters Andrzej Wajda gewürdigt. In einem Kondolenzschreiben heißt es:
„Mit Andrzej Wajda hat uns einer der ganz großen Filmkünstler für immer verlassen. Wohl kaum jemand hat den polnischen Film so geprägt und den Freiheitswillen der polnischen Nation im Medium des Films so dargestellt, wie er. Mit seinen Werken hat er die komplizierte Geschichte seiner Heimat gespiegelt. Aber seine Filme handelten auch immer wieder von der Gefährdung des Individuums durch die Macht. Damit wies er thematisch weit über die Grenzen Polens hinaus. Sein Tod ist für Polen und uns alle ein großer Verlust – aber wir werden uns immer an sein Schaffen erinnern, denn Wajda und Freiheit sind eine Einheit.“