www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert Potsdamer Kanutin Weber zu Silber

veröffentlicht am 16.08.2016

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat der Top-Kanutin Franziska Weber zum Erfolg bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro herzlich gratuliert. Die Potsdamerin hatte auf dem Lagoa Rodrigo de Freitas im Kajak-Zweier über 500 Meter gemeinsam mit der Leipzigerin Tina Dietze die Silbermedaille erkämpft.

Woidke sagte: „Das war ganz großes Kino. In einer Zentimeter-Entscheidung gegen eine superstarke Konkurrenz haben Sie die Silbermedaille ‚an Land gezogen‘. Bereits seit Jahren gehören Sie in Deutschland zu den Vorzeigekanuten und bei internationalen Wettkämpfen zu den eifrigsten Medaillensammlern für Deutschland. In Rio habe Sie einmal mehr gezeigt, dass Sie zum Saisonhöhepunkt Spitzenleistungen abrufen können. Für die noch anstehenden Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen drücke ich ganz fest die Daumen.“

Woidke dankte zugleich Trainern, ehrenamtlichen Helfern und dem ganzen Team, die durch ihr Engagement Anteil an den Erfolgen der Potsdamer Athleten haben. Sebastian Brendel hatte wenige Minuten vor Franziska Weber im Einer-Canadier Gold geholt.