Neue Bühne Senftenberg gastiert gemeinsam mit der Tourismusregion Lausitzer Seenland in der Landesvertretung

Berlin - 13. Juli 2016

Veranstaltungsrückblick Landesvertretung am 13.07.2016 - Neue Bühne Senftenberg

Pünktlich zu Beginn der parlamentarischen Sommerpause war die Neue Bühne Senftenberg am vergangenen Mittwoch auf Einladung der Landesvertretung zu Gast in den Ministergärten. Anlass war ihr 70. Geburtstag. Unter dem Motto „Wir sind 70! Das Fest.“ lädt das Ensemble ab September 2016 mit insgesamt 14 Vorstellungen in die Lausitzer Region ein. In Berlin gab sie mit dem sommerlich-amüsanten Stück „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) von Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield vorab eine wunderbare Kostprobe aus ihrem Jubiläumsspielplan. Nach einer herzlichen Begrüßung der Gäste durch die Abteilungsleiterin Jutta Jahns-Böhm übernahm der Intendant des Ensembles, Manuel Soubeyrand, das Wort und gab eine kurze Einführung in die Historie und Entwicklung des Theaters und die aktuellen Vorhaben der neuen Bühne.

Veranstaltungsrückblick Landesvertretung am 13.07.2016 - Neue Bühne Senftenberg Veranstaltungsrückblick Landesvertretung am 13.07.2016 - Neue Bühne Senftenberg - Manuel Soubeyrand

Im Anschluss begaben sich die drei Jungschauspieler Roland Kurzweg, Tom Bartels und Simon Elias in mehr als 1800 Rollen auf einen rasanten Parcours durch die Stücke des englischen Dramatikers. Das Ganze als Comedy in allerfeinster Slapstick-Tradition, herrlich respektlos und vergnüglich und mit rasanter Spielfreude verwirklicht.

Veranstaltungsrückblick Landesvertretung am 13.07.2016 - Neue Bühne Senftenberg

Am Ende gab es kräftigen Applaus vom Publikum und ein furioses Schlusswort des Landrates Siegurd Heinze, der gleichzeitig die Gelegenheit nutzte, für die Tourismusregion Lausitzer Seenland zu werben und zum anschließenden Empfang einlud.

Veranstaltungsrückblick Landesvertretung am 13.07.2016 - Neue Bühne Senftenberg Empfang

von rechts: Intendant Manuel Soubeyrand, Abteilungsleiterin Jutta Jahns-Böhm, Landrat Siegurd Heinze, Ministerin Martina Münch - Foto copyright Steffen Rasche

Das Gastspiel war eingebettet in die Präsentation des Tourismusverbandes Lausitzer Seenlandes e.V., der im Foyer die touristischen Highlights der Region vorstellte und aufzeigte, dass das Seenland auch für die Berlinerinnen und Berliner ein abwechslungsreiches Freizeitangebot zu bieten hat. Mit dem Seenland entsteht durch Flutung früherer Tagebaue eine spektakuläre Wasserwelt mit mehr als 20 Seen, die eine von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft einmaligen Ausmaßes in Europa formen. Ein Besuch lohnt sich!

Veranstaltungsrückblick Landesvertretung am 13.07.2016 - Neue Bühne Senftenberg

Nähere Informationen zur neuen Bühne Senftenberg finden Sie unter http://www.theater-senftenberg.de, zum Lausitzer Seenland unter http://www.lausitzerseenland.de/de.html.