www.stk.brandenburg.de

Woidke begrüßt Signal zur Rentenangleichung

veröffentlicht am 21.07.2016

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die Vorschläge von Bundessozialministerin Andrea Nahles zur Rentenangleichung Ost im Grundsatz begrüßt.

Woidke erklärte in Potsdam:

„Das ist ein klares Signal, dass der Bund bei der Rentenangleichung nun endlich ernst machen will. Brandenburg fordert schon seit langem, dass der Bund endlich entsprechende Modelle vorlegt. Brandenburg wird die Vorschläge eingehend prüfen.

Es muss sozial gerecht zugehen. Die Lösung muss tragfähig und finanzierbar sein.