www.stk.brandenburg.de

Finale in der Landeshauptstadt: Woidke beendet „ZukunftsTour Jugend“ in Potsdam

Bilanz und Ausblick beim Pressegespräch

veröffentlicht am 23.05.2016

Das Finale der „ZukunftsTour Jugend“ führt Ministerpräsident Dietmar Woidke am kommenden Mittwoch (25. Mai) in die Landeshauptstadt. Ziele sind die Käthe-Kollwitz-Oberschule und die ST Gebäudetechnik GmbH. Dort wird Ministerpräsident Woidke im Rahmen eines Pressegespräches von seinen Erfahrungen der Besuche in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in den vergangenen 13 Monaten berichten. Gemeinsam mit der Präsidentin der IHK Potsdam, Beate Fernengel, und HWK-Präsident Robert Wüst sollen auch Initiativen im Berufsorientierungs- und Ausbildungsbereich vorgestellt werden. Anschließend wird der Ministerpräsident mit jungen ehrenamtlich Engagierten und Aktiven aus dem Bereich Nachwuchsgewinnung sprechen.

10.00 Uhr - Berufswahlpass und Werkstatttage
Ort: Käthe-Kollwitz-Oberschule, Clara-Zetkin-Str. 11, Potsdam
Berufsorientierung ist ein besonderer Schwerpunkt der traditionsreichen Schule. Die Begleitung mit Berufswahlpass, persönlicher Potenzial-Analyse, Betriebsbesuchen und Praktika sowie Werkstatttagen im Ausbildungszentrum der Handwerkskammer in Götz brachte ihr erneut die Auszeichnung „Schule mit hervorragender Berufsorientierung“ ein. Beim Rundgang wird Schulleiter Werner Lindner u.a. den Bereich der Schulsozialarbeit vorstellen und prämierte Projekte im Energie- und Umweltbereich erläutern. Anschließend wird der Ministerpräsident im sogenannten Lehmklassenzimmer mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 9 und 10 über ihre Berufsorientierung und Zukunftspläne sprechen.

12.30 Uhr - Ferienjobs und Praktika
Ort : ST Gebäudetechnik GmbH, Horstweg 53a, 14478 Potsdam
Das Unternehmen der Technischen Gebäudeausrüstung beschäftigt 113 Mitarbeiter und bildet derzeit 14 bzw. ab September 20 Azubis in verschiedenen Berufen aus. Pro Jahr machen 5 bis 8 Schüler ein berufsorientierendes Praktikum und 2 bis3 Studenten werden in Praktika oder Bachelorarbeiten betreut. Zur Gewinnung künftiger Azubis setzt ST auch auf Ferienjobs. Um die Berufsbilder bekannter zu machen, engagiert sich die Firma federführend in einer über den Berufsverband der Gebäudetechniker VGT in Berlin/Brandenburg durchgeführten Nachwuchskampagne. Dieser Initiative haben sich rund 50 Unternehmen angeschlossen. Nach einem Rundgang durch die verschiedenen Abteilungen des Unternehmens mit Geschäftsführer Andreas Neyen informiert sich der Ministerpräsident im Gespräch mit Studenten, Azubis und Ausbildern über berufliche Werdegänge und Zukunftspläne.

14.00 Uhr - Pressegespräch
mit Ministerpräsident Dietmar Woidke, IHK-Präsidentin Beate Fernengel, HWK-Präsident Robert Wüst und dem Vorsitzenden des Berufsverbandes der Gebäudetechniker Andreas Neyen
Ort : ST Gebäudetechnik GmbH, Horstweg 53a, 14478 Potsdam
Bilanz der Besuche des Ministerpräsidenten in Schulen und Ausbildungsbetrieben in allen Landkreisen und kreisfreien Städten sowie Vorstellung von Aktivitäten der Kammern und des Berufsverbandes zur Berufsorientierung und Azubi-Gewinnung.

15.30 Uhr - Fototermin zum Auftakt: Ehrenamtsgespräch mit jungen Engagierten und Aktiven aus dem Bereich Nachwuchsgewinnung
Ort: SEKIZ e. V. , Hermann-Elflein-Straße 11, 14467 Potsdam