www.stk.brandenburg.de

Rock-Geschichte geschrieben: Woidke gratuliert ´Puhdys´ zur Echo-Verleihung für Lebenswerk

veröffentlicht am 07.04.2016

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat der ostdeutschen Rockband ´Puhdys´ zur Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo für ihr Lebenswerk gratuliert.


In einem persönlichen Schreiben an die Künstler heißt es: „´Alt wie ein Baum´ mussten Sie glücklicherweise nicht werden, bis Ihnen die Ehrung mit dem Echo zuteil wird. Kaum eine deutsche Band hat diese Auszeichnung mehr verdient: 47 Jahre rockten Sie die Bühnen, was das Zeug hielt, und produzierten unzählige Hits, die noch heute Generationen zwischen 9 und 99 begeistern. Das ist wahrhaft ein Lebenswerk, auf das man stolz sein kann.“


Woidke weiter: „Ohne Zweifel haben die Puhdys deutsche Rock-Geschichte geschrieben. Mit einfühlsamen, nachdenklichen und aufrüttelnden Texten sowie einem unverwechselbaren Sound spiegelten Sie authentisch die Gefühlswelt vieler Menschen – das Leben mit seinen Höhen und Tiefen, die Sehnsucht nach Liebe, Glück, Frieden, Freiheit und Geborgenheit. Wie sehr es der Band gelang, den Nerv ihrer Zeit zu treffen, dafür spricht bis heute eine große Fan-Gemeinde.“