www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert Gunter Pleuger zum 75. Geburtstag

veröffentlicht am 24.03.2016

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem früheren Präsidenten der Europa-Universität Viadrina und Diplomaten Gunter Pleuger zum 75. Geburtstag am morgigen Freitag (25. März) gratuliert. In einem Glückwunschschreiben hob Woidke besonders die Verdienste Pleugers um die Universität in Frankfurt (Oder) hervor, die mittlerweile „eine Brücke zwischen Ost und West“ schlage. Pleuger habe mit Blick darauf „einen bedeutenden Anteil an den guten Beziehungen zu unserem Nachbarland Polen“.


Woidke schreibt weiter, Pleuger sei ein „Glücksfall“ für die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) gewesen, an der er sechs Jahre Verantwortung getragen habe. „Sie hat von den langjährigen Erfahrungen als Chef-Diplomat im Auswärtigen Dienst und den weltweiten Kontakten sehr profitiert. Ein globaler Blick auf die Welt und ihre Probleme, verbunden mit der Suche nach globalen Lösungen, ist für eine international ausgerichtete Universität ein großer Gewinn.“ Aber auch diplomatisches Gespür, das Pleuger insbesondere als deutscher Botschafter bei den Vereinten Nationen immer wieder unter Beweis stellen musste, sei ihm als Präsident sicher entgegen gekommen. Woidke verweist darauf, dass die Viadrina inzwischen für viele junge Leute Karriere-Sprungbrett in die EU-Hauptstadt Brüssel sei.