www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert Hans Otto Bräutigam zum 85. Geburtstag

veröffentlicht am 05.02.2016

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem langjährigen, ehemaligen Justizminister Brandenburgs, Hans Otto Bräutigam, herzliche Glückwünsche zu dessen 85. Geburtstag am (morgigen) Samstag übermittelt. In dem Schreiben hebt Woidke die großen Verdienste des Jubilars um die Entwicklung Brandenburgs in den ersten Jahren nach dessen Neugründung hervor und würdigt ihn als einen der „Geburtshelfer des Landes“.

Er betont darin, dass Bräutigams Name in Brandenburg noch heute „mit Respekt genannt“ werde und „mit guten Erinnerungen verbunden“ sei. Zugleich erinnert der Ministerpräsident in dem Schreiben daran, dass das Land Brandenburg im vergangenen Jahr das 25-jährige Bestehen nach der Neugründung 1990 begehen konnte. „Und sicherlich haben Sie sich mit uns gefreut über den wirtschaftlichen Aufbau und das Heranwachsen einer starken Zivilgesellschaft.“ Die guten Wünsche für das neue Lebensjahr verband Woidke „mit einem herzlichen Dankeschön für die Jahre, die Sie Brandenburg so erfolgreich widmeten“.

Hans Otto Bräutigam war von 1990 bis 1994 Minister der Justiz des Landes Brandenburg und Bevollmächtigter beim Bund sowie im Anschluss bis 1999 Minister der Justiz und für Bundes- und Europaangelegenheiten.