www.stk.brandenburg.de

Woidke: Einigung auf Asylpaket II war dringend notwendig

veröffentlicht am 28.01.2016

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die Einigung der Koalitionsspitzen im Bund auf das zweite Asylpaket begrüßt. „Es wurde höchste Zeit, dass ein Kompromiss gefunden wurde. Die Lösung beim Familiennachzug ist zwar nicht ideal. Insgesamt kann durch das Gesetzespaket aber vieles Andere angeschoben werden, das dringend erforderlich ist. Jetzt muss es als nächstes um die Integration der Menschen gehen. Und hier sage ich noch einmal ganz deutlich: Das ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.“