www.stk.brandenburg.de

Woidke wirbt für länderübergreifende Bundesgartenschau: „Einzigartiges Erlebnis“

veröffentlicht am 07.08.2015

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat erneut für einen Besuch der deutschlandweit ersten länderübergreifenden Bundesgartenschau (BUGA) entlang der Havel geworben. „An den fünf Standorten wird Großartiges geleistet“, sagte er heute bei einem Rundgang über das BUGA-Gelände in Brandenburg an der Havel. Woidke weiter: „Die Gemeinschaftsschau von Brandenburg und Sachsen-Anhalt ist ein einzigartiges Erlebnis. Die Gäste erwartet Gartenbaukunst auf höchstem Niveau und herzliche Gastfreundschaft der Havelanrainer. Davon konnte ich mich zum wiederholten Male überzeugen.“

Woidke zeigte sich erfreut, dass heute der 750.000 Besucher auf der BUGA begrüßt wurde. „Damit wurde ein Markstein gesetzt.“ Der Ministerpräsident wandte sich an Touristen aus Nah und Fern: „Machen Sie sich selbst ein Bild vor Ort und genießen Sie diese einzigartige Bundesgartenschau am blauen Band der Havel.“