www.stk.brandenburg.de

Sommer-BUGA-Besuch von Ministerpräsident Woidke

veröffentlicht am 03.08.2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke rührt in der schönsten Ferienzeit die Werbetrommel für einen Besuch der reizvollen Bundesgartenschau (BUGA) in der Havelregion. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, bei der Stippvisite in der größten BUGA-Stadt Brandenburg/Havel dabei zu sein. Die fünf Standorte in Brandenburg und Sachsen-Anhalt – neben Brandenburg/Havel sind es Premnitz, Rathenow, Stölln und Havelberg – laden noch bis zum 11. Oktober dazu ein, die herrliche Kulturlandschaft an der Havel auf neue Art zu entdecken www.buga-2015-havelregion.de.



Sie sind willkommen, den Besuch des Ministerpräsidenten zu begleiten.



Freitag, 07. August 2015, 13.45 bis 16.15 Uhr



Folgendes Programm ist geplant:




  • 13.45 Uhr: Treffpunkt Burghof 9 – Eintreffen des Ministerpräsidenten auf dem Domvorplatz und Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann und Domstiftsrentmeister Wolfgang Diederichs


  • 13.55 Uhr: Fußweg zum Bootsanlieger am Dom

    Ort: über Albrecht-Schönherr-Brücke


  • 14.00 Uhr: Bootsfahrt zur BUGA-Blumenhalle St. Johannis

    Ort: Am Salzhofufer


  • 14.15 Uhr: Fußweg zur Blumenhalle St. Johannis mit kurzer Besichtigung der Ausstellung „Fuchsien – Eine Gartenreise nach Südamerika“

    Ort: Johanniskirchplatz


  • 14.25 Uhr: Fußweg durch den Humboldthain mit Fotostation Waldmöpse
    (erinnern an den in der Havelstadt geborenen Vicco von Bülow alias Loriot) zum Südaufgang der BUGA-Kulisse Marienberg

    Ort: Am Marienberg


  • 14.40 Uhr: Begrüßung einer Reisegruppe am Eingang der BUGA-Kulisse Marienberg

    Ort: Am Marienberg – Eingang Süd


  • 15.00 Uhr: Fotostation vor der Muschelgrotte / Friedenswarte

    Ort: Marienberg


  • 15.20 Uhr: Pflanzen einer Rose der Einheit auf dem Rosenrad

    Ort: Marienberg


  • 15.30 Uhr: Einweihung des historischen Telegrafenmastes

    Ort: Marienberg


  • anschließend: Medienfragen, Marienberg


  • ca. 16.15 Uhr Abfahrt der Medienvertreter mit Shuttlebus zum Dom bzw.
    Hauptbahnhof

    Ort: Am Marienberg - Nordeingang


Für die Anreise empfehlen wir den RE 1 nach Brandenburg (Havel). Vor dem Eingang des Hauptbahnhofs steht ein Shuttlebus bereit, der die Journalisten nach Ankunft des Zuges um 13.10 Uhr zum Dom bringt. Abfahrt Berlin-Hauptbahnhof 12.11 Uhr, Abfahrt Potsdam-Hauptbahn 12.38 Uhr. Der Kleinbus fährt aber nur einmal! Alternativ verbindet die Buslinie B den Hauptbahnhof mit der Haltestelle Domlinden.



Sollte eine Anfahrt mit dem Pkw unumgänglich sein, kann der kostenpflichtige Parkplatz direkt am Bootsanlieger Dom an der "Albrecht-Schönherr-Brücke" genutzt werden. Anfahrt: A2 Ausfahrt Brandenburg (Havel), der B 102 folgen, anschließend rechts auf die Potsdamer Straße und weiter Richtung Innenstadt, dann rechts auf den Mühlendamm und die Havelbrücke sowie Domlinden passieren, um von der Krakauer Straße nach links zum Grillendamm zu fahren. Dorthin fährt nach Abschluss der Veranstaltung auch der Shuttlebus.



Bitte melden Sie sich unter Angabe von Namen und Medium bis zum 06. August an unter presseamt@stk.brandenburg.de. Bitte teilen Sie uns zudem mit, ob Sie mit dem Shuttlebus mitfahren möchten, und ob Sie im Besitz einer BUGA-Akkreditierung sind.