www.stk.brandenburg.de

Mit Herz und Seele Feuerwehrmann –
Woidke gratuliert Manfred Gerdes zum 70. Geburtstag

veröffentlicht am 07.05.2014

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die Verdienste des früheren Feuerwehrverbandspräsidenten Manfred Gerdes gewürdigt. Woidke sagte heute bei einem Festakt zum 70. Geburtstag des Jubilars in Eichwalde: „Als Mitbegründer und Präsident des Verbandes hat sich Manfred Gerdes in ganz besonderer Weise um unser Land verdient gemacht. Er ist seit mittlerweile 54 Jahren Mitglied der Feuerwehr, und das mit Herz und Seele. Über viele Jahrzehnte war Manfred Gerdes das Gesicht der märkischen Feuerwehr.“

Woidke verwies besonders auf das Engagement Gerdes für die Nachwuchsarbeit. „Unser Land braucht Menschen, die Vorbild für andere sind und sich in hohem Maße für das Gemeinwohl einsetzen.“ Auch in Zukunft komme es darauf an, junge Brandschützer zu begeistern und so den Nachwuchs zu sichern: „ Wir brauchen eine starke Kinder- und Jugendarbeit bei den Feuerwehren. Nur so können wir auch künftig sicherstellen, dass Brandenburg im Brand- und Katastrophenschutz gut aufgestellt ist“, betonte der Ministerpräsident.