www.stk.brandenburg.de

Brandenburg-Tag auf der Hannover Messe: Woidke und Christoffers treffen Unternehmen

veröffentlicht am 03.04.2014

Ministerpräsident Dietmar Woidke sowie Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers werden am kommenden Montag (7. April) zum traditionellen Brandenburg-Tag auf der Hannover Messe Industrie (HMI) erwartet. Sie werden gemeinsam mit Unternehmensvertretern aus den Niederlanden, dem diesjährigen Partnerland der weltgrößten Industrieschau, zu einem Gespräch (13.00 Uhr in der Hermeslounge) zusammentreffen. Nach einem ausführlichen Messerundgang wird Christoffers Aussteller und Gäste zum traditionellen Abendempfang des Landes Brandenburg begrüßen.

Woidke und Christoffers werden gemeinsam den Stand der Firma Siemens (12.00 Uhr, Halle 9) sowie den Verband der Technologieunternehmen in den Niederlanden (15.00 Uhr, Halle 2) besuchen. Christoffers wird darüber hinaus Gespräche mit dem KMU-Netzwerk Metall der Niederlande führen. Woidke plant Visiten an den Ständen der Unternehmen Vestas und Bach Resistor Ceramics.

Zum Messeprogramm von Woidke und Christoffers gehören zudem Besuche der Gemeinschaftsstände Berlin-Brandenburg zu den Themen „Industrial Supply“, „Industrial Automation“, „Energy“ sowie „Research & Technology“. Auf den insgesamt 5 Gemeinschaftsständen der Hauptstadtregion ist das Land Brandenburg mit rund 30 Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen präsent.

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Detaillierte Informationen zu den Besuchsprogrammen des Ministerpräsidenten und des Ministers erfragen Sie bitte bei Bedarf im Wirtschaftsministerium und in der Staatskanzlei.