www.stk.brandenburg.de

Fototermin: Platzeck empfängt israelischen Jugendchor

veröffentlicht am 06.12.2010

Ministerpräsident Matthias Platzeck empfängt am morgigen Dienstag Sängerinnen des Jerusalemer Ankor Jugendchores. Dabei wird der Chor des Konservatoriums der Jerusalemer Akademie für Musik und Tanz in der Staatskanzlei eine kleine Kostprobe seines musikalischen Könnens geben.

Der Besuch des Chors unter Leitung von Dafna Ben-Yohanan bei Ministerpräsident Platzeck ist eingebettet in eine einwöchige Tournee durch Berlin und Brandenburg. Am 12. Dezember (17.00 Uhr) treten die jungen Sängerinnen im Nikolaisaal der Landeshauptstadt zusammen mit dem Potsdamer Sinfonieorchester Collegium musicum auf. Ein Teil der Einnahmen kommt der Jerusalem Foundation zugute, deren deutscher Vizevorsitzender Platzeck ist. Mit dem Geld werden Feriencamps für benachteiligte Kinder unterstützt. Der Ministerpräsident ist auch Schirmherr des Benefizkonzerts.

Medienvertreter sind herzlich zum Fototermin eingeladen am

Dienstag, 07.12.2010, 14.30 Uhr
Pressefoyer Blaue Wand, Staatskanzlei


Der Ankor Jugendchor wurde 1983 gegründet. 1986 schloss sich Dafna Ben-Yohanan dem Chor an und avancierte 1990 zur Dirigentin und Künstlerischen Direktorin. Das Repertoire reicht von der Musik der Renaissance bis zu zeitgenössischen Arbeiten mit einem Schwerpunkt auf israelischer Musik. Der Ankor Chor ist in Israel und im Ausland mit zahlreichen Orchestern aufgetreten, unter anderem mit dem Israel Philharmonic Orchestra und den Berliner Philharmonikern. Der Chor erfreute mit seinen Darbietungen die Staatsoberhäupter Deutschlands, Österreichs und der USA. Das Ensemble nahm an europäischen Musikwettbewerben teil und gewann zahlreiche Preise.