www.stk.brandenburg.de

Abstruse Konstruktion

veröffentlicht am 20.11.2010

Das ist eine abstruse Konstruktion. Der Chef der Staatskanzlei, Albrecht Gerber, hat dem „Spiegel“ gegenüber eindeutig erklärt, dass er kein „möglicher Zeuge für einen Handel mit den verschwundenen Datensätzen am Rockertreffpunkt ‚Alte Tankstelle’ in Potsdam“ sei.

Der Chef der Staatskanzlei wörtlich: “Ich habe Ende August 2010 lediglich einen Journalisten auf das Gelände der Alten Tankstelle fahren und es nach kurzer Zeit wieder verlassen sehen. Ich habe weder gesehen, dass er mit irgendjemandem gesprochen noch dass es eine Übergabe von Material gegeben hat. Dies habe ich dem ‚Spiegel’ gegenüber auch erklärt.“