www.stk.brandenburg.de

Fläming kann sich beim „Deutschen Wandertag 2012“
deutschlandweit touristisch präsentieren

veröffentlicht am 02.08.2010

Staatskanzleichef Albrecht Gerber sieht in der Durchführung des „Deutschen Wandertags 2012“ eine einmalige Chance für den Fläming, sich unter deutschlandweiter Aufmerksamkeit touristisch zu präsentieren. „Brandenburg verfügt heute über 2000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege und Wandertouren, für die noch mehr geworben werden kann“, sagte Gerber bei der heutigen Vorstellung des Programmheftes für das sportliche Großereignis, das vom 20.-25.06.2012 in der Fläming-Region stattfinden wird. Der Staatskanzleichef erkundigte sich in Bad Belzig bei den Veranstaltern über den erreichten Vorbereitungsstand.

Zum Deutschen Wandertag 2012 werden Wanderinnen und Wanderer aus ganz Deutschland und auch umliegenden Nachbarländern erwartet. „Sie alle könnten als Botschafter des Wanderlandes Brandenburg in ihre Heimat zurückkehren und somit dem Tourismus in Brandenburg einen wichtigen Schub geben“, sagte Gerber.

2012 wird Bad Belzig der zentrale Ort für den „Deutschen Wandertag“ sein. Offizieller Ausrichter des Deutschen Wandertages 2012 ist der Märkische Wanderbund Fläming-Havelland, der 2007 gegründet wurde. Für den Wandertag 2012 werden ca. 50.000 Übernachtungen prognostiziert. Bis zu 25.000 Tagesgäste werden zum Festumzug erwartet.