www.stk.brandenburg.de

Fototermin - Empfang der Teilnehmer der Konferenz des Aspen Instituts

veröffentlicht am 11.12.2009

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das renommierte Aspen Institut Deutschland veranstaltet vom 11. bis 13. Dezember in Berlin eine Konferenz zur Sicherheits- und Energiepolitik sowie zu Perspektiven der EU-Integration auf dem Westlichen Balkan. Erwartet werden Spitzenpolitiker aus dieser Region, aus den USA und aus Deutschland. Auf Einladung des brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck kommen die Konferenzteilnehmer zu einer Führung durch die Gedenkstätte Potsdamer Abkommen im Schloss Cecilienhof und zu einem Empfang nach Potsdam.

Der stellvertretende Ministerpräsident, Finanzminister Helmuth Markov, wird die Gäste in Schloss Cecilienhof begrüßen. Darunter sind der stellvertretende Ministerpräsident von Albanien, Ilir Meta, sowie die Außenminister von Kosovo, Bosnien und Herzegowina sowie der Ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien, Skender Hyseni, Sven Alkalaj und Antonio Milososki.

Medienvertreter sind herzlich zu einem Fototermin zum Auftakt des Empfangs eingeladen am

Samstag, 12.12.2009, 19.00 Uhr
Schloss Cecilienhof, Konferenzraum, Im Neuen Garten, Potsdam


Das Aspen Institut ist nach eigenen Angaben eine „internationale, überparteiliche und gemeinnützige Institution, die sich der Förderung des wertebasierten Dialogs in der internationalen Politik verpflichtet“ hat. Auf Tagungen und Konferenzen sollen Führungskräfte aus Europa, Amerika und dem Nahen und Mittleren Osten schwierige Fragen der aktuellen Politik erörtern, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen.