www.stk.brandenburg.de

Platzeck und Rupprecht gratulieren Lübbenau/Spreewald zum Titel “Deutschlands aktivste Stadt 2009”

veröffentlicht am 25.11.2009

Ministerpräsident Matthias Platzeck und Sportminister Holger Rupprecht haben der Spreewaldstadt Lübbenau herzlich zum Gewinn im Breitensportwettbewerb „Mission Olympic“ gratuliert. Am Wettbewerb hatten sich 56 Städte aus ganz Deutschland beteiligt. Alle Finalstädte veranstalteten ein dreitägiges Sport-Festival, das möglichst viele Einwohner zum Mitmachen anregen sollte. Lübbenau hat sich als die kleinste der fünf Finalstädte durchgesetzt.

Ministerpräsident Platzeck erklärte in Potsdam: „Wenn sich so viele Bürgerinnen und Bürger einer Stadt einem solchen Wettbewerb stellen, dann spricht das für Gemeinschaftsgefühl und Heimatverbundenheit. Ich bin glücklich und stolz, dass dieser Titel nach Brandenburg geholt werden konnte. Glückwunsch allen, die mitgemacht haben.“

In einem Glückwunschschreiben an den Bürgermeister von Lübbenau, Helmut Wenzel, gratulierte Sportminister Rupprecht allen Bürgerinnen und Bürgern der Spreewaldstadt zum herausragenden Sieg im bundesweiten Städtewettbewerb. Dabei hob der Minister die vielen „Ehrenamtler“ aus den Sportvereinen und anderen Einrichtungen der Stadt hervor, „deren Kreativität bei der Gestaltung von Sportangeboten jene generationsübergreifende Begeisterung auslöste, die für den Sieg Lübbenaus ausschlaggebend war.“ Der Minister erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass „diese Begeisterung in Verbindung mit der Kontinuität sportlicher Vereinsangebote vor vier Jahren dazu führte, dass Lübbenau im Spreewald schon mit dem Titel „Sportlichste Stadt Brandenburgs“ ausgezeichnet werden konnte“. Insofern kommt der jetzige Erfolg in einem Bundeswettbewerb nicht von ungefähr. Mit dem gewonnenen Preisgeld von 100.000 Euro bestehen bessere Voraussetzungen, „die Entwicklung der Sportstadt Lübbenau noch weiter voranzubringen“, so Minister Rupprecht abschließend.