www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis - Ministerpräsident a.D. Stolpe bei Internationaler Tagung zur Erinnerungskultur – Platzeck Schirmherr

veröffentlicht am 20.11.2009

In der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Oranienburg, treffen sich ab heute Wissenschaftler zu einer Internationalen Tagung zur Erinnerungskultur. Die dreitägige Veranstaltung zur „Verfolgung der intellektuellen Eliten in Polen und in der Tschechoslowakei durch die Nationalsozialisten. Kontexte und Erinnerungskulturen“ steht unter der Schirmherrschaft von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck.

An der öffentlichen Abschlussdiskussion am Sonntagvormittag in der Tschechischen Botschaft in Berlin nimmt auf Bitten von Matthias Platzeck der Ministerpräsident a. D., Manfred Stolpe, für das Land Brandenburg teil. Unter der Moderation der Journalisten Klaus Brill und Gabriele Lesser diskutieren unter anderen Salomon Korn, Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, sowie die Botschafter Tschechiens und Polens in der Bundesrepublik, Rudolf Jindrák und Marek Prawda.

Sonntag, 22.11.2009, 11.00 Uhr

Botschaft der Tschechischen Republik, Wilhelmstr. 44, 10117 Berlin

Auf der heutigen Tagungseröffnung in Oranienburg spricht Kulturministerin Martina Münch ein Grußwort, bei der Ausstellungseröffnung „Vergessene Vernichtung?“ am Samstagabend in Oranienburg spricht Kulturstaatssekretär Martin Gorholt. Justizminister Volkmar Schöneburg ist ebenfalls Gast bei der Ausstellungseröffnung.

Die Tagung wurde neben der Gedenkstättenstiftung von der Jagiellonen-Universität Krakow, der Karls-Universität Prag, dem Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften, der Europäischen Akademie Berlin und dem Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin organisiert.