www.stk.brandenburg.de

„Selbstbewusster Blick auf deutsche Geschichte“

Ministerpräsident Platzeck zum 60. Jahrestag des Grundgesetzes:

veröffentlicht am 19.05.2009

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat die Bundesrepublik als einen gegenüber Neuem aufgeschlossenen Staat der Bürgerinnen und Bürger gewürdigt.

Anlässlich des bevorstehenden 60. Jahrestags des Grundgesetzes erklärte Platzeck: „Die Bundesrepublik ist heute deshalb ein so modernes Land, weil sie in den vergangenen 60 Jahren schwierigste Herausforderungen gemeistert und sich immer wieder auf die Höhe der Zeit gebracht hat. Dazu gehört auch die Leistung der Bürgerinnen und Bürger der DDR aus dem Herbst 1989, denen damals gelang, was in den Jahrzehnten des kalten Krieges unmöglich schien: eine friedliche Revolution. Ihr folgte eine immense Umbauleistung, für die Ost und West viel Kraft aufbrachten. 60 Jahre Bundesrepublik, davon die letzten 20 Jahre ohne Mauer, sind ein Grund zum Feiern. Die Deutschen und wir Brandenburger können durchaus selbstbewusst auf die jüngste Geschichte blicken.“

Ministerpräsident Platzeck wird am Freitag (22. Mai) gemeinsam mit weiteren führenden Repräsentanten des Landes und zehn Bürgerinnen und Bürgern Brandenburg beim Staatsakt zum 60-jährigen Bestehen des Grundgesetzes im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin vertreten. Außerdem beteiligt sich Brandenburg am Samstag (23. Mai) an der Ländermeile im Rahmen des Bürgerfestes in der deutschen Hauptstadt. Im Landeszelt zeigt eine Fotoausstellung Impressionen von den dramatischen Ereignissen 1989/90. Auch das Demokratiemobil der Koordinierungsstelle Tolerantes Brandenburg der Landesregierung ist vor Ort. Die Koordinierungsstelle wird gemeinsam mit den Mitgliedern aus dem Beratungsnetzwerk, demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung, RAA Brandenburg, Opferperspektive e.V., Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit sowie der Brandenburgischen Sportjugend für Gespräche und Beratungen zur Verfügung stehen. Touristische Informationen und kulinarische Angebote machen zudem Lust auf einen Besuch im Land Brandenburg.

Die Vertretung des Landes beim Bund lockt ebenfalls mit einem Kulturangebot. Vertreten sind der Oberhavel Bauernmarkt, pro agro und der Tourismusverband Fläming. Die Landesgartenschau Oranienburg und die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH sind ebenfalls mit Ständen vor Ort und geben aktuelle Tipps für Ausflüge in die Mark. Auf der Bühne In den Ministergärten tritt eine Vielzahl von Bands und Kapellen auf.