www.stk.brandenburg.de

Platzeck zum Tode von Labrenz: Storchenland Brandenburg verliert „Storchenvater“

veröffentlicht am 28.04.2009

Ministerpräsident Matthias Platzeck kondolierte heute den Angehörigen des gestern verstorbenen „Storchenvaters“ und Trägers des Verdienstordens des Landes Brandenburg Artur Labrenz.

In seinem Brief schreibt der Ministerpräsident: „Weit über die Grenzen unseres Landes hinaus, kennt man das Storchendorf Rühstädt: denn der April, das Klappern der Störche und Artur Labrenz gehörten zusammen. Der Schutz der Stelzvögel war seine Passion. In unzähligen Aktionen trat er für ihren Schutz ein. Schon früh verstand er die Welt als unsere eine, für die wir alle in der Verantwortung stehen. Er gehörte zu den wenigen Persönlichkeiten, die andere nicht nur für eine Sache entflammten, sondern sie zur Begeisterung, ja zur Hingabe zu bewegen vermochten. Jedes Jahr, wenn die Störche ins Land ziehen, werden sich mit mir viele Brandenburgerinnen und Brandenburger an Artur Labrenz, den Storchenvater aus Rühstädt, erinnern. Ohne sein Jahrzehnte währendes unermüdliches Engagement wäre Brandenburg ärmer.“