www.stk.brandenburg.de

Ahoi Theaterschiff! – Land unterstützt erfolgreiche
Arbeit des „Theaterschiffs“

veröffentlicht am 07.03.2009

Das Land unterstützt auch in diesem Jahr die erfolgreiche Arbeit der Stadt-Spiel-Truppe Potsdam mit ihrem „Theaterschiff“ durch einen Spielkostenzuschuss in Höhe von 30.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Kulturministerium und von der Staatskanzlei. Das teilen Ministerpräsident Matthias Platzeck und Kulturministerin Johanna Wanka mit.

Auf ihrem „Theaterschiff“ im Herzen Potsdams bietet die Stadt-Spiel-Truppe eigene künstlerisch anspruchsvolle Inszenierungen, Kleinkunst und musikalische Darbietungen. Mit ihren Programmen geht sie auch auf Tourneen und war auf der Oder entlang der deutsch-polnischen Grenze schon öfter als kultureller Botschafter unterwegs.

„Das Theaterschiff ist ein beliebter Bestandteil der freien Theaterszene in Potsdam. Die alters- und genreübergreifenden Angebote der Stadt-Spiel-Truppe strahlen weit über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus“, betonte Ministerin Wanka.

Ministerpräsident Platzeck würdigte die Nachwuchsarbeit des Ensembles: „Mit dem Konzept verbinden sich ganz spezifische Möglichkeiten der Nachwuchsförderung insbesondere für Jugendliche und so manches Talent hat es vom Theaterschiff aus auf die Schauspielschule oder die großen Bühnen geschafft.“