www.stk.brandenburg.de

Der Countdown läuft: Noch drei Monate bis zum Tag des offenen Unternehmens

veröffentlicht am 15.02.2009

Der 16. Mai 2009 rückt näher. Brandenburgische Firmen haben noch drei Monate Zeit, um sich beim landesweiten Tag des offenen Unternehmens anzumelden und die Chance zu ergreifen, ihren Betrieb, ihre Produkte und Dienstleistungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Vor dem Hintergrund des prognostizierten Fachkräftemangels zeichnet sich bei den Programmangeboten der bislang rund 150 registrierten Unternehmen eine erfreuliche Tendenz ab: Die Hälfte aller Unternehmen wird am Aktionstag unter anderem Schülerinnen und Schülern sachkundige Beratung über Ausbildungsangebote und Karrieremöglichkeiten in ihrer Firma geben. Zudem bieten 95% der angemeldeten Unternehmen Praktika, Ausbildungsplätze oder offene Stellen an.

Die Veranstalter appellieren daher an Jugendliche, Studenten und alle Arbeitssuchende, den „Tag des offenen Unternehmens“ zu nutzen und sich direkt vor Ort und im persönlichen Gespräch über berufliche Zukunftsperspektiven in den Unternehmen zu informieren.

Eine umfassende Darstellung der teilnehmenden Unternehmen ist im Internet unter www.offene-unternehmen.de einsehbar. Das Angebotsspektrum der Unternehmen reicht von Werksführungen, Mitmachaktionen, Vorträgen, Betriebsfesten bis zum speziellen Angebot für Familien mit Kindern und vielem mehr. Mittels eines Suchnavigators auf der Website kann jeder Besucher gezielt und interessengeleitet das Unternehmen seiner Wahl finden.

Hintergrund zum „Tag des offenen Unternehmens“:
Zum zweiten Mal ruft das Land Brandenburg in Zusammenarbeit mit den Kammern des Landes alle Unternehmen dazu auf, sich am „Tag des offenen Unternehmens“ zu beteiligen. Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Matthias Platzeck findet der landesweite Aktionstag am 16. Mai 2009 statt. Ziel ist es, die Vielfalt und das Potenzial der brandenburgischen Wirtschaft noch bekannter und erlebbarer zu machen.

Am „Tag des offenen Unternehmens“ können die Betriebe ihre Leistungsfähigkeit, technologischen Entwicklungen und ihr Know-how einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Premiere des „Tages des offenen Unternehmens“ im Jahre 2007 war mit landesweit über 400 teilnehmenden Betrieben und zehntausenden Besuchern ein großer Erfolg.


Detaillierte Informationen zum „Tag des offenen Unternehmens“ und das Anmeldeformular für interessierte Unternehmen finden Sie unter www.offene-unternehmen.de



Pressekontakt (die Kontaktdaten dienen ausschließlich für journalistische
Nachfragen – nicht der Veröffentlichung)

Für die IHK: Herr Andreas Zintzsch, Tel.: 0335 – 5621 1400

Für die HWK: Herr Knut Deutscher, Tel.: 0355 – 7835 100

Regierungssprecher Thomas Braune, Tel.: 0331 – 866 1208

ariadne an der spree GmbH: Frau Christina Löhe, Tel.: 030 – 259 259 29