www.stk.brandenburg.de

Platzeck dankt ehrenamtlichen AWO-Helfern

veröffentlicht am 16.01.2009

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Arbeiterwohlfahrt (AWO) für deren Engagement gedankt. „Die Ehrenamtler übernehmen wichtige soziale Aufgaben etwa in der Senioren- und in der Jugendarbeit und sind Ansprechpartner für Menschen, die sich in Notlagen befinden. Sie tragen damit zum besseren Zusammenhalt der Gesellschaft bei“, erklärte der Ministerpräsident heute in Potsdam anlässlich des traditionellen Neujahrskonzerts der Arbeiterwohlfahrts-Landesverbände in Berlin und Brandenburg am morgigen Samstag in der Berliner Philharmonie. Platzeck und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hatten die Schirmherrschaft über das Neujahrskonzert übernommen.

Die ehrenamtlichen Helfer der Arbeiterwohlfahrt sind in der Alten- und Behindertenhilfe, der Sozialberatung, der Kranken- und Altenpflege, in Kinder- und Jugendeinrichtungen, Beratungsstellen für Flüchtlinge und Asylsuchende und weiteren Diensten tätig.

Beim Neujahrskonzert spielen die Brandenburger Symphoniker unter Leitung von Generalmusikdirektor Michael Helmrath. Das Orchester wird Werke von Smetana, Brahms, Sibelius sowie Johann und Richard Strauss zu Gehör bringen. Als Gäste werden unter anderen Brandenburgs Infrastrukturminister Reinhold Dellmann und Sozialstaatssekretär Winfrid Alber erwartet.