www.stk.brandenburg.de

Platzeck Schirmherr der Spendenaktion für Behindertensport

veröffentlicht am 16.12.2008

Ministerpräsident Matthias Platzeck hat heute zu Spenden für den Behindertensport aufgerufen. Die Spendenaktion des Förderkreises Behindertensport solle auch in Brandenburg ein Erfolg werden, sagte Platzeck am Dienstag in Potsdam bei der Vorstellung der Initiative, für die er die Schirmherrschaft übernommen hat.

„Der Förderkreis macht mit seiner Arbeit die wichtige Rolle des Sports für behinderte Menschen deutlich. Sport schafft Teilhabe, erhöht das Wohlbefinden und die Lebensqualität“, sagte Platzeck in Anwesenheit der Vorsitzenden Gerda Pleitgen. Platzeck begrüßte, dass durch die Partner der Aktion, die Brandenburg Lotto GmbH und der BARMER Ersatzkrankenkasse, Spendenboxen auch in deren Einrichtungen bereitstünden.

Noch bis zum 28. Februar 2009 dauert die Aktion, die vom ZDF mit regelmäßigen Spendenaufrufen unterstützt wird. Die Spendenerlöse werden für Projekte zur Unterstützung des Breiten- und Rehabilitationssports für Menschen mit Behinderungen vor Ort verwendet.

Der Förderkreis Behindertensport hat sich der Förderung aller Sport treibenden Menschen mit Behinderung vor allem im Breiten- und Rehasport verschrieben. Außerdem wirkt er für eine höhere öffentliche Aufmerksamkeit für den Behindertensport.