www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis - „Europawahl 2009 – Macht der Bürger“

Gemeinsame Veranstaltung der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und der brandenburgischen Staatskanzlei

veröffentlicht am 08.12.2008

Am 7. Juni 2009 wird zum siebten Mal das Europäische Parlament gewählt. Die Wahl ist für die Bürger die Chance, direkt auf europäische Politik Einfluss zu nehmen. Mit ihrer Stimmabgabe bestimmen die Brandenburgerinnen und Brandenburger ihre Interessenvertreter in Brüssel und Straßburg. Die Bedeutung der Europäischen Union für das Land Brandenburg und die Rolle des Europäischen Parlaments sind Kernpunkte einer Podiumsdiskussion am


9. Dezember 2008, 18.00 Uhr
Staatskanzlei, Brandenburg Saal
Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam.


Der Bevollmächtigte des Landes beim Bund und für Europaangelegenheiten, Staatssekretär Gerd Harms, begrüßt die Teilnehmer der Veranstaltung. Auf dem Podium diskutieren die brandenburgischen Europaabgeordneten Elisabeth Schrödter und Norbert Glante, die Vizepräsidentin der Europa-Union Deutschlands, Ulla Kalbfleisch-Kottsieper, sowie die Kommissarische Leiterin der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Dietlind Jering. Die Moderation hat Bernd Hüttemann, Generalsekretär der Europäischen Bewegung Deutschland.


Medienvertreter sind herzlich eingeladen, von der Veranstaltung zu berichten.