www.stk.brandenburg.de

Platzeck: Brandenburgs Arbeitsmarkt weiter im Aufwind – Arbeitslosenquote sinkt auf unter zwölf Prozent

veröffentlicht am 30.10.2008

Ministerpräsident Matthias Platzeck zu den Arbeitsmarkt-Zahlen für Oktober:

„Brandenburg hat in letzter Zeit eine äußerst erfreuliche Entwicklung genommen: Die heimische Wirtschaft befindet sich auf Wachstumskurs. Die Wirtschaftsleistung der märkischen Industriebetriebe hat im ersten Halbjahr 2008 um 7,1 Prozent zugelegt. Das Land ist heute ein moderner Industrie- und Dienstleistungsstandort mit zukunftsträchtigen Arbeitsplätzen. Wir haben mit der Neuausrichtung der Förderpolitik die Weichen richtig gestellt. Es freut mich daher, dass die Beschäftigung weiter steigt und die Arbeitslosigkeit sinkt. Denn das bedeutet: Mehr Menschen haben Perspektiven hier im Land.

Doch jetzt stellt uns die weltwirtschaftliche Lage vor große Herausforderungen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir Kurs halten und Brandenburg mit Zuversicht und vereinten Kräften weiter voranbringen.“

Die Zahl der Arbeitslosen in Brandenburg ist im Oktober 2008 auf 157 575 gesunken. Dies ist der niedrigste Oktober-Wert seit der Wiedervereinigung.Aktuell liegt die Arbeitslosenquote bei 11,7 Prozent und hat die 12-Prozent-Marke unterschritten.