www.stk.brandenburg.de

Platzeck betroffen vom Tod Joachim Kolbes

veröffentlicht am 19.03.2003


Ministerpräsident Matthias Platzeck hat seine tiefe Trauer über den Tod des SPD-Landtagsabgeordneten Joachim Kolbe ausgedrückt. In einem Schreiben an die Witwe des Verstorbenen würdigt Platzeck das politische Wirken Kolbes. In dem Brief heißt es:

„Der brandenburgische Landtag verliert mit Joachim Kolbe einen ebenso kompetenten wie kämpferischen Mitstreiter, dessen Beiträge im Haushalts- und Finanzausschuss und auch im Petitionsausschuss wesentlich zur Profilierung beider Gremien beigetragen haben. In seinem Wahlkreis war er stets nah an den Problemen der Menschen dran. Mit der ganzen Kraft seiner Autorität gelang es ihm, diese Anregungen in die Landtagsarbeit einzubringen. Er vertrat einen glaubwürdigen, aus sozialer Verantwortung begründeten Politikstil. Der Landtag, die SPD-Fraktion und die brandenburgischen Sozialdemokraten werden Joachim Kolbe vermissen. Wir wollen ihm ein ehrendes Andenken bewahren.“


Der Parlamentarier war in der Nacht zum Dienstag im Alter von 54 Jahren verstorben.