www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis // Hilfskonvoi startet in Luckenwalde: Brandenburg unterstützt polnische Partnerregionen bei Versorgung von Kriegsflüchtenden

veröffentlicht am 21.04.2022

Brandenburg entsendet am Samstag (23. April) einen Hilfskonvoi in seine polnischen Partnerregionen Lubuskie (Lebuser Land) und Dolny Śląsk (Niederschlesien). Beide Regionen versorgen seit Wochen Hunderttausende Kriegsflüchtende aus der Ukraine und unterstützen zugleich ihre ukrainischen Partnerregionen mit Hilfsgütern.


Ministerpräsident Dietmar Woidke stellte 150.000 Euro aus Lottomitteln zur Anschaffung der Hilfsgüter bereit und übernahm die Schirmherrschaft für den Konvoi. Die Stiftung der Deutschen Lions stockte die Summe gemeinsam mit dem Lions Club Cottbus um 100.000 Euro auf. Die Logistik und den Transport übernimmt der Landesverband Brandenburg des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) mit seinen Kreisverbänden.


Der Konvoi mit acht Lastwagen (3 x 15 und 5 x 7,5 Tonnen) bringt die dringend benötigten Hilfsgüter nach Zielona Góra (Grünberg) und Wrocław (Breslau). An der Verabschiedung des Konvois nehmen teil: Brandenburgs Bevollmächtigte beim Bund, Staatssekretärin Jutta Jahns-Böhm, der Präsident und der Vorstandsvorsitzende des DRK-Landesverband Brandenburg e.V., Frank-Walter Hülsenbeck und Hubertus C. Diemer, sowie Lions Distrikt-Governor Torsten Steinke.


Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.


Wann: Samstag, 23. April 2022, 9.00 Uhr


Wo: Hof des DRK-Kreisverbandes Fläming-Spreewald, Neue Parkstraße 18, 14943 Luckenwalde

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 223.7 KB)