www.stk.brandenburg.de

Terminhinweise // Landesregierung bei Gedenkveranstaltungen zum 77. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager im Land Brandenburg

veröffentlicht am 21.04.2022

Zum 77. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager im Land Brandenburg finden mehrere Gedenkveranstaltungen statt. Ministerpräsident Dietmar Woidke und weitere Mitglieder der Landesregierung nehmen an folgenden Veranstaltungen teil:


Samstag, 23. April 2022, 10.00 Uhr


Ministerpräsident Dietmar Woidke hält in der Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga eine Rede und legt einen Kranz nieder. Zudem werden ein Bronzerelief und zwei Gedenktafeln eingeweiht.


Ort: Gedenkstätte KZ-Außenlager Schlieben-Berga, Straße der Arbeit 41, 04936 Schlieben (Landkreis Elbe-Elster)


 


Sonntag, 24. April 2022, 13.30 Uhr


Justizministerin Susanne Hoffmann hält eine Rede in der Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden und legt einen Kranz nieder.


Ort: Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden, Anton-Saefkow-Allee 38, 14772 Brandenburg an der Havel


 


Freitag, 29. April 2022, 14.30 Uhr


Bildungsstaatssekretär Steffen Freiberg spricht in der Gedenkstätte Belower Wald ein Grußwort und legt einen Kranz nieder.


Ort: Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald, Belower Damm 1, 16909 Wittstock/Dosse


 


Sonntag, 1. Mai 2022


10.00 Uhr


Kultur- und Wissenschaftsministerin Manja Schüle hält eine Rede in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und legt einen Kranz nieder.


Ort: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Straße der Nationen, 16798 Fürstenberg/Havel


 


15.30 Uhr


Ministerpräsident Woidke nimmt an der Zentralen Gedenkveranstaltung der Gedenkstätte Sachsenhausen teil, hält eine Rede und legt einen Kranz an der Station Z nieder. Hauptredner ist Jean-Claude Juncker, ehemaliger Premierminister Luxemburgs und ehemaliger Präsident der Europäischen Kommission.


Ort: Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg


 


Montag, 2. Mai 2022, 10.00 Uhr


Die Stellvertretende Ministerpräsidentin, Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher, spricht am Gedenkort Außenlager Klinkerwerk ein Grußwort und legt einen Kranz nieder.


Ort: Gedenkort Außenlager Klinkerwerk, An der Lehnitzschleuse, 16515 Oranienburg

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 198.4 KB)