www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert Marko Köhler zur Landratswahl von Potsdam-Mittelmark: „Starker Landkreis mit starker Zukunft“

veröffentlicht am 21.02.2022

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat heute Marko Köhler zur Wahl zum neuen Landrat von Potsdam-Mittelmark herzlich gratuliert. In dem Schreiben wünscht Woidke dem neuen Amtsinhaber „eine glückliche Hand und viel Energie bei der Lösung der bevorstehenden Aufgaben". In der Stichwahl wurde er am gestrigen Sonntag mit 66,4 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt. Am 1. April tritt Köhler sein Amt am. Er folgt auf Wolfgang Blasig, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgibt. 


In dem Schreiben betont Woidke: „Potsdam-Mittelmark hat seit langem einen guten Lauf. Darauf können Sie aufbauen und Akzente setzen. Die Voraussetzungen von Brandenburgs einwohnerstärkstem Landkreis für eine starke Zukunft sind bestens: Die Wirtschaftsentwicklung ist trotz Pandemie sehr gut.


Das überdurchschnittliche Bevölkerungswachstum ist ein eindeutiger Fingerzeig: Potsdam-Mittelmark hat einen sehr guten Ruf als lebenswerter und vielfältiger Arbeits- und Wohnort mit weiten ländlichen Gebieten und zugleich Ballungsraum mit der Nachbarschaft zu Berlin und Potsdam. Natur und Kultur sind eine große Bereicherung und immer einen Besuch wert. Vom guten Miteinander von Politik, Verwaltung, Wirtschaft sowie Bürgerinnen und Bürgern konnte ich mich bei meinen Besuchen im Kreis immer wieder überzeugen. Ich bin sicher: Das wird so bleiben." 

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 196.7 KB)