www.stk.brandenburg.de

Verfechterin der deutsch-polnischen Verständigung: Woidke gratuliert Rita Süssmuth zum 85. Geburtstag

veröffentlicht am 15.02.2022

Ministerpräsident Dietmar Woidke gratuliert der ehemaligen Bundestagspräsidentin und Bundesministerin Rita Süssmuth herzlich zu deren 85. Geburtstag am Donnerstag (17. Februar). In einem Glückwunschschreiben würdigt Woidke Süssmuth auch als „engagierte Politikerin für die deutsch-polnische Verständigung".


 Woidke weiter: Ihr politisches Engagement ist so vielfältig, dass es fast schwerfällt, daraus eine Auswahl der Punkte zu treffen, die für das Land Brandenburg besonders wichtig sind und waren. Aber für Ihren Einsatz für die deutsch-polnische Verständigung und Aussöhnung sowie für die Gespräche im Weimarer Dreieck bin ich nach wie vor außerordentlich dankbar. Das Verhältnis zu unseren polnischen Nachbarinnen und Nachbarn ist für uns in Brandenburg von so hoher Bedeutung, dass die guten Beziehungen sogar Verfassungsrang haben. Ihre Arbeit hat also viele Spuren bei uns hinterlassen und unsere Dankbarkeit zeigt sich auch in der Auszeichnung mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg.


Mich persönlich beeindruckt auch Ihre freundliche Beharrlichkeit, mit der Sie unter anderem fast zehn Jahre lang im hohen Amt der Bundestagspräsidentin die Parlamentsarbeit geleitet und wofür Sie breite Anerkennung bekommen haben. Im Film `Die Unbeugsamen` haben Sie ja auch unlängst deutlich gemacht, dass diese Beharrlichkeit, dieser Kampf gegen die Benachteiligung von Frauen nicht nur in demokratischen Entscheidungsprozessen auch wirklich notwendig und ganz sicher nicht einfach war. Ich wünsche mir sehr, dass Sie Ihren Einsatz auf so vielen politischen Feldern noch lange weiterführen!"

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 196.4 KB)