www.stk.brandenburg.de

Neue stellvertretende Regierungssprecherin Katharina Strauß

veröffentlicht am 01.02.2022

In der Staatskanzlei hat heute die neue stellvertretende Regierungssprecherin Katharina Strauß ihre Arbeit aufgenommen. Sie wurde von Bündnis 90/Die Grünen für diese Funktion nominiert und folgt auf Simon Zunk, der im Zuge der Bildung der neuen Bundesregierung eine Funktion in Berlin übernommen hat.


Regierungssprecher Florian Engels begrüßte die neue Kollegin: „Eine Brandenburgerin für Brandenburg! Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einer profunden Kennerin der brandenburgischen Landespolitik in dieser Legislaturperiode. Vor der Landesregierung liegen - neben der Bewältigung der Folgen der Pandemie - große Aufgaben, um Brandenburg weiter voran zu bringen. Deshalb ist es gut, dass das Presseteam der Staatskanzlei nun wieder komplett ist."


Katharina Strauß (45) war zuvor im Landesrechnungshof, beim Landtag und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur tätig. Aufgewachsen ist die gebürtige Brandenburgerin in Falkensee und studierte anschließend Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam und Verwaltungswissenschaften in Speyer.


Frau Strauß ist ab sofort unter der Durchwahl 0331-866-1227 bzw. unter der Mailadresse Katharina.Strauss@Stk.Brandenburg.de zu erreichen.

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 190.1 KB)