www.stk.brandenburg.de

Woidke gratuliert neuem UVB-Präsidenten Stefan Moschko

veröffentlicht am 07.10.2021

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem Siemens-Manager Stefan Moschko herzlich zur Wahl als neuer Präsident der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) gratuliert. Die Mitgliederversammlung hatte den 61-Jährigen gestern Abend einstimmig in das Ehrenamt gewählt. Moschko folgt auf den langjährigen Präsidenten Frank Büchner, der aus Altersgründen aus dem Amt ausgeschieden ist. Woidke erklärte dazu heute in Potsdam:


„Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg sind eine wichtige Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion und seit Jahrzehnten ein verlässlicher Partner der Landesregierung. Wir wollen Brandenburg als Wirtschaftsstandort auch in Zukunft weiter gemeinsam voranbringen. Selbstverständlich haben wir dabei Berlin in unserer Mitte im Blick. Deshalb ist es gut, dass der UVB für die gesamte gemeinsame Region steht. Das alles geht nur mit einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Unternehmen, Kammern und Unternehmensverbänden. Unsere Wirtschaft soll sich weiter gut entwickeln, damit Brandenburgerinnen und Brandenburger eine gute Arbeit und unsere jungen Menschen im Land eine Perspektive finden können. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und wünsche Stefan Moschko eine glückliche Hand."

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 191.9 KB)