www.stk.brandenburg.de

Neue Partner für Ehrenamtskarte: Freier Eintritt für Engagierte in Museen von Oberspreewald-Lausitz

Staatskanzlei-Chefin Schneider unterzeichnet mit Landrat Heinze Vereinbarung

veröffentlicht am 05.09.2021

Terminhinweis


Neue Partner für die Ehrenamtskarte: Künftig erhalten engagierte Menschen mit ihrer Karte kostenfreien Eintritt in die Museen des Landkreises Oberspreewald-Lausitz. Hierzu zählen das Spreewald-Museum in Lübbenau/Spreewald, das Museum Schloss und Festung Senftenberg mit der Kunstsammlung Lausitz sowie das Freilandmuseum Lehde. Dafür unterzeichnet die Chefin der Staatskanzlei, Ministerin Kathrin Schneider, im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements gemeinsam mit Landrat Siegurd Heinze am Freitag (10. September) eine Partnerschaftsvereinbarung.


Bisher gewähren mehr als 260 Partnerinnen und Partner in Berlin und Brandenburg Inhabern der Ehrenamtskarte Angebote, Vergünstigungen und Vorteile. Voraussetzung dafür ist ein freiwilliges Engagement in Brandenburg von mindestens einem Jahr mit mindestens 200 Stunden und die Absicht, das Ehrenamt fortzusetzen.


Presseöffentlicher Ablauf


12.30-13.00 Uhr:


Kahnfahrt zum Freilandmuseum Lehde
Staatskanzlei-Chefin Schneider und Landrat Heinze tauschen sich zum Thema Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement aus


Treffpunkt: Großer Spreewaldhafen, Dammstraße 77A, 03222 Lübbenau


 


13.00-13.45 Uhr:


Unterzeichnung Partnerschaftsvereinbarung zur Ehrenamtskarte
Begrüßung durch Museumsleiter Stefan Heinz; Grußworte Schneider und Heinze sowie Unterzeichnung der Vereinbarung und Übergabe des Partnerplakates. Anschließend Rundgang im Freilandmuseum, An der Giglitza 1 a, 03222 Lübbenau/OT Lehde


Hinweis: Es stehen keine Parkmöglichkeiten direkt am Museum zur Verfügung. Vom Parkplatz am Dorfeingang bis zum Freilandmuseum sind es ca. 500 Meter Fußweg.


 


Alle Infos zur Ehrenamtskarte:
https://ehrenamt-in-brandenburg.de/ 


 

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 248.0 KB)