www.stk.brandenburg.de

Politik und Wirtschaft in Zeiten von Corona:
Woidke setzt Arbeitsbesuche in Brandenburg a.d.H. fort

veröffentlicht am 06.08.2020

Mit einem Besuch in Brandenburg an der Havel setzt Ministerpräsident Dietmar Woidke in der kommenden Woche seine Tour durch alle Landkreise und kreisfreien Städte fort, um sich vor Ort über aktuelle Themen zu informieren sowie den Umgang mit der Corona-Pandemie zu diskutieren. Woidke war zum Auftakt in dieser Woche bereits in Frankfurt (Oder) und wird am morgigen Freitag im Landkreis Oberspreewald-Lausitz zu Gast sein.


Woidke: „Es geht mir auch um den Dank und Anerkennung der Landesregierung an die kommunale Ebene für besonnenes und verantwortungsvolles Handeln in den vergangenen Monaten.“ Vorgesehen sind bei der Tour neben bilateralen Gesprächen mit den Landrätinnen und Landräten sowie Oberbürgermeistern Besuche von Unternehmen, Krankenhäusern oder sozialen Einrichtungen, die von der Pandemie betroffen sind. Zugleich geht es darum, wie weiter mit der Pandemie umgegangen wird.


Medienvertreter sind zur Berichterstattung in Brandenburg a.d.H. herzlich eingeladen:


13.08.2020 Stadt Brandenburg a.d.H.

09.45 Uhr Fototermin: Begrüßung durch Oberbürgermeister Steffen Scheller im Rathaus, Altstädtischer Markt 10, 14770 Brandenburg a.d.H.


11.00 Uhr E.DIS Netz GmbH mit Einweihung des Smart Grid Trainingscenter, Koppehlstr. 5-7, 14776 Brandenburg a.d.H.


ACHTUNG: Bitte beachten Sie die grundlegenden Abstands- und Hygieneregeln sowie die Hinweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zu besuchenden Einrichtungen für den Schutz vor Ansteckung!

Pressemitteilung als PDF (application/pdf 194.2 KB)