Chefärztin / Chefarzt

Die Martin Gropius Krankenhaus GmbH in Eberswalde sucht für die Klinik für Forensische Psychiatrie zum nächst-möglichen Termin eine/einen

Chefärztin/Chefarzt
(die Einstellung erfolgt über das Land Brandenburg, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie)

Die Martin Gropius Krankenhaus GmbH (MGKH), ein Tochterunternehmen der GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH, ist ein Fachkrankenhaus für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie am Standort Eberswalde. Das MGKH umfasst sowohl bettenführende Fachabteilungen, als auch tagesklinische und ambulante Behandlungsangebote. Darüber hinaus verfügt die Klinik über eine forensische Psychiatrie und einen Fachbereich für sozialpsychiatrische Rehabilitation. Entsprechend dem Brandenburgischen Krankenhausplan etablierte das Martin Gropius Krankenhaus verschiedene tagesklinische und ambulante Leistungsangebote auch außerhalb des Standortes Eberswalde mit dem Ziel, die Versorgungslücken in der Behandlung psychiatrischer Patienten in den angrenzenden Landkreisen zu schließen. Die Klinik für Forensische Psychiatrie verfügt zur Zeit über 148  stationäre Behandlungsplätze und erfüllt den gesetzlichen Auftrag der Besserung und Sicherung psychisch kranker Straftäter und den Behandlungs- und Resozialisierungsauftrag suchtkranker Straftäter (§§ 63, 64 Strafgesetzbuch). Die Forensische Klinik verfügt über ein breites therapeutisches Angebot inklusive einer forensischen Institutsambulanz. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.glg-mbh.de

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

• Leitung der Forensischen Klinik in organisatorischer, personeller und medizinischer Hinsicht

• Übernahme der Verantwortung  für alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen

• Weiterentwicklung des therapeutischen Konzeptes und der Behandlungsangebote

• Entwicklung von Standards zur Sicherstellung des kontinuierlichen Qualitätsmanagements

• Förderung der multiprofessionellen, kollegialen und interdisziplinären Zusammenarbeit

• Sicherstellung der Zusammenarbeit mit der Klinikleitung, dem Ministerium, der Aufsichtsbehörde und dem Forensik-Beirat  

Ihr Profil:

• Sie sind Fachärztin bzw. Facharzt für Psychiatrie oder einer anderen äquivalenten Fachrichtung mit mehrjährigen klinischen Erfahrungen im forensi-schen Fachbereich

• Sie können Leitungserfahrungen z. B. als Leitende/r Oberärztin/-arzt bzw. Führungskompetenzen aus anderen Positionen vorweisen

• Sie haben neben den fachlichen Qualitäten eine souveräne Persönlichkeit mit Blick auf wirtschaftliche Ressourcen

• Sie haben einen integrativen, motivierenden, fördernden und wertschätzenden (mitarbeiterorientierten) Führungsstil

• Sie agieren in der Führung und Zusammenarbeit zielorientiert, situativ, kooperativ und durchsetzungsstark

• Sie denken und handeln betriebswirtschaftlich und sind innovationsfreudig

Wir bieten Ihnen eine vielseitige anspruchsvolle Leitungsposition mit einem interessanten und vielfältigen Tätigkeitsspektrum in einem sich stetig weiterentwickelnden Arbeitsgebiet, eine der Bedeutung der Position entsprechende Dotierung, eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team und die Nutzung der mitarbeiterorientierten Angebote der GLG wie z. B. zahlreiche Vergünstigungen, GLG Bikes für Berufspendler, Gesundheitsförderungen, Ferienhäuser und Kinderferienlager für die Mitarbeiterkinder.

Die Ärztliche Leitung der forensischen Klinik (Chefärztin/Chefarzt und Stellvertreter) steht in einem Beschäftigungsverhältnis zum Land Brandenburg. Die Auswahlentscheidung erfolgt in Abstimmung zwischen der Klinik und dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg. Bewerber/innen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt. Bitte teilen Sie uns dies bereits in der Bewerbung zur Wahrung Ihrer Interessen mit.

Für Fragen stehen Ihnen gern folgende Ansprechpartnerinnen zur Verfügung:
Frau Markl, Verwaltungsdirektorin MGKH, Tel: 03334 53 327
Frau Reidow, Abteilungsdirektorin der Aufsichtsbehörde im Land Brandenburg, Tel: 0355 2893 364

Wir möchten gern mit Ihnen ins Gespräch kommen und freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung. Bitte senden Sie diese unter Angabe der Stellen-ID11/18104 bis zum 30.03.2018 an die:

Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH
Personalabteilung
Rudolf-Breitscheid-Straße 36
16225 Eberswalde
bewerbung@glg-mbh.de