www.stk.brandenburg.de

Jugend hilft - Brandenburger gewinnen bundesweiten Wettbewerb - Woidke gratuliert Team aus Falkensee

veröffentlicht am 19.09.2013

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat der Schüler-Firma „Porsche-Junior-Team“ aus Falkensee zum Sieg beim diesjährigen bundesweiten Wettbewerb „Jugend hilft“ gratuliert. Die Jugendlichen werden heute Abend in Berlin für ihr soziales Engagement geehrt. Zweimal im Jahr veranstalten sie für sozial benachteiligte Kinder aus Berlin „Schöne Tage auf dem Land“.

Die Falkenseer hatten sich in dem Wettbewerb mit rund 190 Bewerbungen zusammen mit neun anderen Projekten durchgesetzt. Mit dem Programm „Jugend hilft“ fördert die Kinderhilfsorganisation Children for a better World seit 1999 das Engagement junger Leute in ganz Deutschland.

In dem Glückwunschschreiben von Woidke anlässlich der heutigen Preisverleihung heißt es: „Euer Engagement beeindruckt mich sehr. Ihr demonstriert, dass auch junge Menschen helfen können. Ihr habt erlebt, dass Erfolge nicht vom Himmel fallen, sondern erarbeitet werden müssen. Macht weiter so, bleibt am Ball und Euren Idealen treu – damit sich viele Eurer Altersgenossen ermutigt fühlen, ebenfalls etwas auf die Beine zu stellen.“

Seit 2010 organisiert das „Porsche-Junior-Team“ für jeweils rund 20 Kinder aus dem „Jonas Haus“ in Berlin-Spandau „Schöne Tage auf dem Land“. Die Mädchen und Jungen können sich auf Kürbisschnitzen, Erdbeerpflücken, Ponyreiten, Lagerfeuer und Probefahrten auf dem firmeneigenen Porsche-Traktor freuen. Seit 2008 kauft die an der Förderschule Am Akazienhof beheimatete Schülerfirma, in der derzeit acht Jugendliche mitarbeiten, alte Porsche-Traktoren des Typs Junior 108, restauriert sie und verkauft sie schließlich wieder. Der erste restaurierte Schlepper blieb im Besitz der Firma.