Gemeinsame Landesplanung Berlin-Brandenburg

Die Hauptstadtregion stärken

Die Glienicker Brücke zwischen Berlin und Potsdam - Symbol der Zusammengehörigkeit beider Bundesländer. Glienicker Brücke © GL

Auf der Ebene der europäischen Raumentwicklung wirkt die GL im Interesse der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Hauptstadtregion auf ihre Einbindung in den zentraleuropäischen Ostsee-Adria-Entwicklungskorridor hin. Eine besondere Herausforderung für die nächsten Jahre besteht u. a. darin, unter Beachtung der wirtschaftlichen und finanziellen Rahmenbedingungen Fachkonzepte als Antwort auf den demografischen Wandel auf kommunaler Ebene anzuregen.

Eigener Internetauftritt

Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung verfügt über einen eigenen Internetauftritt.

Aktuelles

1. Sitzung des Steering Committees der Scandria®Allianz am 20.1.2020 in Berlin

Teilnehmende des 1. Steering Committees der Scandria®Allianz in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in Berlin © GLAm 20. Januar 2020 hat unter dem Vorsitz der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg das 1. Steering Committee der Scandria®Allianz in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in Berlin stattgefunden. Neben Vertreten aus den Gründungsregionen Örebro, Skåne, Helsinki-Uusimaa, Turku, Ostnorwegen und Berlin-Brandenburg waren Beitrittskandidaten aus Venetien, Sachsen und der Technischen Hochschule Wildau vertreten....» weiter [Website GL]

Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) in Kraft getreten

Kartenausschnitt Hauptkarte Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion Berlin Brandenburg © LEP HR, Geoportal Berlin Der Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) ist in Kraft getreten. Anfang April hatten die Landesregierungen die Rechtsverordnung für den Landesentwicklungsplan Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) beschlossen.....» weiter [Website GL]




Interkommunale Kooperationsvorhaben zur Gestaltung von Wachstum

Kartenausschnitt kommunales Nachbarschaftsforum © GLFür die Umsetzung der gemeinsamen Landesentwicklungsplanung sind die Brandenburger Städte, Gemeinden und Landkreise sowie die Berliner Bezirke wichtige Akteure, um in den unterschiedlichen Raumkategorien der Hauptstadtregion gute und vor allem passgenaue Antworten zur Gestaltung von Wachstum zu finden. Deshalb stellt die Gemeinsame Landesplanungsabteilung verschiedene Unterstützungsangebote zur Initiierung entwicklungsbezogener interkommunale Kooperationsvorhaben für die Gestaltung des Wachstums zeitlich gestaffelt in drei Kategorien bereit.......» weiter [Website GL]