Baumschulgärtner/-in

Die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Baumschulgärtner/-in

Entgeltgruppe 6 TV-L.

Die vom Land Brandenburg errichtete Stiftung ist u.a. für die Erhaltung und Pflege des Gartenkunstwerks Branitzer Park unter Berücksichtigung kunst- und gartenhistorischer und denkmalpflegerischer Belange verantwortlich. Hierzu zählen gärtnerische Anlagen von weit über 100 Hektar Größe mit einem gartenkünstlerisch und historisch wertvollen Gehölzbestand und parkeigenen Baumschulflächen („Baumuniversität“).

 Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

-       fachgerechte baumschulgärtnerische Vermehrung der Gehölzbestände des Branitzer Parks (generativ und vegetativ) nach gartendenkmalpflegerischen Vorgaben, Auf- und Verschulung generativ und vegetativ vermehrter Gehölze in situ bzw. in der Baumuniversität in der Schlossgärtnerei (auswählen und fördern geeigneter Gehölznaturverjüngung, ausbinden der Junggehölze, abstechen der Wurzelballen, Aufpfropfen etc.), Betreuung der Baumuniversität (Baumschulfläche) in der Schlossgärtnerei Branitz

-       Pflanzung vermehrter Gehölze an neue/historische Bestimmungsorte nach gartendenkmalpflegerischen Prinzipien und Vorgaben zur Regenerierung des Gehölzbestandes des Branitzer Parks aus sich selbst heraus, Pflege gepflanzter Gehölze (Bewässerung, Erziehungsschnitt, Jungbaumpflege etc.)

-       fachgerechte Durchführung von Gehölzpflegemaßnahmen insbesondere nach gestalterischen Grundsätzen (öffnen und offenhalten von Blickbeziehungen im Park zur Erhaltung der gestalterischen Aussage der Anlage) sowie nach verkehrssicherungstechnischen Anforderungen

-       Mitarbeit bei Baumkontrollen der Gehölzbestände (Vitalitätsbestimmung und der Erstellung von Dokumentationen)

-       Durchführung von laufenden Parkpflegearbeiten insbesondere Wiesen-, Rasen-, Wege-, Gehölz- und Baumpflege, Pflege der Wechselpflanzungen

Ihr Profil:

-          abgeschlossene Ausbildung als Baumschulgärtner/-in oder vergleichbar

-          hervorragende Kenntnisse der generativen und vegetativen Vermehrung von Gehölzen

-          mehrjährige praktische Berufserfahrung

-          gute botanische Artenkenntnisse, Kenntnisse der Pflanzenverwendung und des Pflanzenschutzes

-          Fahrerlaubnis Klasse C1E

-          Berechtigungsnachweis als Motorkettensägeführer (ASB I), ASB II von Vorteil

-          Umgang mit Freischneidern

-          Eine hohe körperliche Belastbarkeit bei jeder Witterung wird vorausgesetzt. Zudem wird eine selbständige Arbeitsweise, hohe Flexibilität und Teamfähigkeit sowie hohes Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit historischen Parkanlagen erwartet.

-          Nach Bedarf ist Arbeit an Wochenenden und Feiertagen gegeben.

 

 Wir bieten:

einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis (Vollzeit 40 h/Woche). Der Arbeitsplatz ist für körperlich beeinträchtigte Personen nicht geeignet bzw. erfordert eine den gestellten Aufgaben entsprechende körperliche Eignung.

Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (gern per E-Mail, ausschließlich im pdf-Format) richten Sie bitte bis zum 20.03.2018 an:

Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz

Frau Martina Schmaler – persönlich

Robinienweg 5

03042 Cottbus

martina.schmaler@pueckler-museum.de

Sollte eine Rücksendung gewünscht sein, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet. Wir weisen darauf hin, dass bei einer möglichen Zuschlagserteilung ein einfaches polizeiliches Führungszeugnis abgefordert wird.

Gert Streidt

Direktor