Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter, befr. bis 31.12.2018

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Derzeit sind ca. 3.700 Studierende immatrikuliert. Die TH Wildau ist eine Hochschule der kurzen Entscheidungswege. Leitung und Professorenschaft arbeiten Hand in Hand an einer stetigen Weiterentwicklung. Die Ausstattung für Lehre und Forschung ist vorbildlich. Internationalität ist selbstverständlich. Die gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs.

 

An der Technischen Hochschule Wildau ist im Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften ab  01.09.2018 die Stelle einer/eines

 

Akademischen Mitarbeiterin/Akademischen Mitarbeiters

im Studiengang Telematik

Kennziffer: 2018_11_115_226

in Vollzeitbeschäftigung mit 40 Wochenstunden, zunächst befristet bis zum 31.12.2018 mit der Option auf unbefristete Übernahme ab 01.01.2019, zu besetzen. Es ist eine Lehrverpflichtung von 24 Semesterwochenstunden vorgesehen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13.

Aufgaben:

Als akademischer Mitarbeiter im Studiengang Telematik fühlen Sie sich auf den Gebieten der Informatik und Telekommunikation zu Hause und können sich schnell in neue Teilaspekte einarbeiten. Sie können Ihre Expertise in Lehrveranstaltungen mit unterschiedlichen Methoden zielgruppenorientiert vermitteln und sind konstruktiver Kritik und stetiger Weiterentwicklung Ihrer Lehrveranstaltungen gegenüber aufgeschlossen. Dementsprechend können Sie bereits eine entsprechende Erfahrung auf diesen Gebieten nachweisen. Zusammen mit Ihren Kollegen des Studienganges bringen Sie sich ein, um diesen kontinuierlich weiter zu entwickeln und qualitativ zu verbessern.

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium auf Master/Diplomniveau in einem Bereich der Informatik
  • Umfangreiche Erfahrung und Methodenreichtum in der Lernstoffvermittlung
  • Fachliche Expertise in den Bereichen
    • Datenbanksysteme
    • Analytische Informationssysteme (Data Warehouse, Data Mining)
    • Data Science (Big Data, Datenvisualisierung)
    • Softwareentwicklung und Softwareengineering
    • Projektmanagement
    • E-Business
    • Verteilte Rechensysteme
    • Sicherheitsaspekte in Rechnersystemen und bei der Softwareentwicklung
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
  • gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Serviceorientierte und selbständige Arbeitsweise mit Studierenden und Kollegen
  • Einsatz und Engagement zu lebenslangem persönlichen Lernen und zur Weiteentwicklung von eigenen Lehrveranstaltungen als auch des Studienganges
  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechend qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2018_11_115_226 bis zum 31. März 2018 an die

 

Technische Hochschule Wildau

Sachgebiet Personal

Hochschulring 1

15745 Wildau

Email: bewerbung@th-wildau.de

 

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.