Referentin bzw. Referent

Beim Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland ist im Referat II A - Allgemein bildendes Schulwesen - zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Berlin die nachstehend aufgeführte Teilzeitstelle zu besetzen:

Referentin bzw. Referent
EG 14 TV-L Berlin
mit 61,54 % Wochenarbeitszeit (derzeit 24 Wochenstunden)
Kennziffer 42/17

Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen und entsprechend der Vorgaben des Mutterschutzgesetzes zunächst befristet bis zum 28.05.2018. Die Dauer der Elternzeit kann zurzeit noch nicht beziffert werden - nach Bekanntwerden wird die Befristung entsprechend angepasst. Eine alternative Besetzung der Stelle im Beamtenverhältnis ist im Rahmen einer Abordnung möglich.

Arbeitsgebiet:

  • Schulartbezogene Angelegenheiten der Primarstufe, des Übergangs in weiterführende Schulen und der Förderschulen; Zusammenarbeit mit dem Elementarbereich/Primarbereich;
  • Inklusion/sonderpädagogische Förderung;
  • Angelegenheiten der Ganztagsschulen;
  • Angelegenheiten der Lehrerbildung für die beruflichen Fachrichtungen;
  • Angelegenheiten der Fächer/-Gruppen Fremdsprachen, Geografie/Erdkunde; bilingual betonte Bildungswege;
  • Angelegenheiten der Fächer/Bereiche Arbeitslehre, Berufsorientierung, Berufsberatung, Ausbildungsfähigkeit; Allianz-Lenkungsausschuss; Kontaktkommission KMK/Bundesagentur für Arbeit;
  • Geschäftsführung der hierfür eingesetzten Gremien entsprechend der Zuständigkeit für den Arbeitsbereich;
  • Mitwirkung beim Berichtswerk zur Fachinformation;

Eine Änderung des Arbeitsgebiets bleibt vorbehalten.

Anforderungen:

Formale Anforderungen

  • Beamte: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen gemäß § 11 BLVO
  • Angestellte: abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium auf Masterebene

Fachliche Anforderungen

  • Erfahrungen im Schuldienst
  • Erfahrung in der Gremienarbeit
  • Gute Kenntnisse der englischen und französischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Umgang mit Bürokommunikationstechnik (MS – Office, insb. Word)

Soziale und persönliche Kompetenzen

  • Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Flexibilität und überdurchschnittliche Kooperationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Selbstständige und eigeninitiative Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und Arbeitseffizienz
  • Fähigkeit zur Analyse und konzisen Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Überzeugendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsgebiet mit flexiblen Arbeitszeiten. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit zu Telearbeit. Darüber hinaus profitieren Sie von einem umfangreichen Fortbildungsangebot und auf Wunsch von einem Jobticket.

Die Auswahlentscheidung wird im Rahmen eines strukturierten Auswahlverfahrens getroffen.

Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte geben Sie eine Schwerbehinderung im Mail-Anschreiben an und fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Die Wahrnehmung der Aufgaben ist grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung möglich.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen für fachliche Fragen Herr Dr. Funk (030 25418 409; tobias.funk@kmk.org) und für personalrechtliche Fragen Herr Artner (0228 501 674; tobias.artner@kmk.org) zur Verfügung. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Auswahlverfahren erhalten Sie darüber hinaus auf der KMK-Homepage unter http://www.kmk.org/presse-und-aktuelles/stellen-praktika.html.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail, ausschließlich in PDF-Form bis zum 13.10.2017 an bewerbungen@kmk.org. Die E-Mail darf nicht größer als 10 Megabyte sein und sollte nicht mehr als 3 Dokumente enthalten. Bitte formulieren Sie den Betreff Ihrer E-Mail dabei folgendermaßen: 42/17, Nachname, Vorname. Wir behalten uns vor, E-Mails mit einer anders formulierten Betreffzeile nicht zu berücksichtigen