Mitarbeiter/in im Bereich Europäische Raumentwicklung (befristet)


Öffentliche Stellenausschreibung

 

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiter

im Referat GL 2 „Europäische Raumentwicklung“  

befristet bis zum 30. Juni 2019 als Vertretung für eine sich in befristeter Erwerbsunfähigkeitsrente befindlichen Beschäftigten gemäß § 14 Abs. 1 Satz 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz zu besetzen. 

 

Kennziffer:       02/GL 2/2017 

Dienstort:         Potsdam  

 

Aufgaben: 

1. Organisations- und Verwaltungsaufgaben für die ständige Vertreterin des Abteilungsleiters (GL SAL)

    • Koordinierungsaufgaben
    • Terminplanung und –überwachung
    • Bearbeitung der Posteingänge und –ausgänge
    • Gästeempfang, Publikumsverkehr
    • Organisatorische Vorbereitung von Dienstreisen

 2. Allgemeine Verwaltungsaufgaben für das Referat GL 2

    • Anlegen von Akten und Ablage gemäß GGO und Aktenplan
    • Pflege und Aktualisierung von Referatsinternen Tabellen und Dateien
    • Terminüberwachung
    • Führung des raumbezogenen zentralen Literaturbestandes der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung
    • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen im Rahmen der transnationalen, nationalen und grenzübergreifenden Zusammenarbeit

 3. Schreibarbeiten

 4. temporäre Vertretung im Vorzimmer der Abteilungsleitung GL


Anforderungen:
 

Für die Wahrnehmung der Aufgaben sind durch die Stelleninhaberin/den Stelleninhaber folgende Voraussetzungen zu erfüllen: 

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Bürokommunikation oder gleichwertige Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Umgangs- und Ausdrucksformen
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit (Bereitschaft, die tägliche Arbeitszeit den dienstlichen Erfordernissen anzupassen)
  • Routinierter Umgang mit der üblichen Bürosoftware, insbesondere MS Office
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit zur selbständigen und sorgfältigen Arbeitsweise
  • Organisationsgeschick
  • Verwaltungskenntnisse und Erfahrungen in einer obersten Landesbehörde 

Wünschenswert:

  • Berufserfahrung im Vorzimmer

 

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 5 TV-L bewertet. 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Das MIL ermöglicht eine flexible Arbeitszeitgestaltung von Montag bis Freitag zwischen 06:00 und 21:00 Uhr. Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. 

Wir freuen uns, wenn Sie sich von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen und bitten um Übersendung Ihrer Bewerbung mit vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Ausbildungsnachweis) unter Angabe der Kennziffer: 02/GL 2/2017 bis zum 18.10.2017 an das

 

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
- Personalreferat -
Postfach 60 11 61
14411 Potsdam.

 

Bewerber/innen des öffentlichen Dienstes werden gebeten, Ihr Einverständnis zur Personalakteneinsicht zu erklären. 

Sie können Ihre Bewerbung auch per E-Mail im PDF-Format an folgende Adresse senden: MIL-Personalreferat@MIL.Brandenburg.de. Bitte formulieren Sie den Betreff dabei folgendermaßen: 02/GL 2/2017, Nachname, Vorname. 

Für Auskünfte zu dieser Stellenausschreibung steht Frau Bohnenstengel (Tel. 0331/866-8052) gern zur Verfügung.