Zwei Sachbearbeiter/innen für den Bereich Fortbildung an der Landesakademie für öffentliche Verwaltung in Königs Wusterhausen

Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg sucht für die Landesakademie für öffentliche Verwaltung des Landes Brandenburg in Königs Wusterhausen (LAköV) ab sofort im Wege der Abordnung bzw. Zuweisung oder befristeten Einstellung

 

zwei Sachbearbeiterinnen/zwei Sachbearbeiter für den Bereich Fortbildung

(Vollzeit, Entgeltgruppe E 9 TV-L bzw. bis Besoldungsgruppe A 13g BbgBesO)

 

jeweils befristet für vorerst ein Jahr. 

 

Aufgabengebiet 

  • Seminarorganisation, Auswertung von Bedarfsanalysen zum Programm der LAköV sowie Organisation, Koordination und Weiterentwicklung der zugewiesenen Themen und Bereiche der Fortbildung
  • Planung, Vorbereitung, Organisation und Betreuung von Seminaren und Veranstaltungen
  • Dozentenbetreuung
  • Maßnahmeentwicklung für den Fortbildungsbereich

 

Anforderungen 

  • abgeschlossenes Bachelor bzw. Diplom-Studium (FH) in einem einschlägigen Studiengang vorzugsweise Verwaltung und Recht, Wirtschaft und Recht, Public-Management oder abgeschlossene Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in
  • von Vorteil sind:

-   didaktische Kenntnisse und Erfahrungen in der Unterrichtsgestaltung der Erwachsenenbildung

-   Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

  • Beherrschung der gängigen MS-Office Produkte
  • Organisationstalent
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten 

 

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. 

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. 

Das Ministerium des Innern und für Kommunales fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist seit 2013 für seine familienbewusste Personalpolitik mit dem „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Es wird u. a. eine kernzeitlose Arbeitszeitgestaltung zwischen 06:00 und 21:00 Uhr geboten.

Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Zeugniskopien etc.) senden Sie bitte bis zum 23. Juli 2017 unter Angabe der Kennzahl 16/17 an

 

 Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Referat 14

Henning-von-Tresckow-Str.9-13

14467 Potsdam 

oder bewerbung@mik.brandenburg.de

 

Bei Nachfragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an den Leiter der LAköV, Herrn Donderski (Tel. 03375 672-500). Ihre Ansprechpartnerin im Personalreferat ist Frau Lüscher (Tel. 0331 866-2942). 

Bei Einsendungen per E-Mail sollten die Unterlagen als eine pdf-Datei mit nicht mehr als 4 MB beigefügt sein. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.

2 SB LAköV extern (application/pdf 117.8 KB)