Höchste Auszeichnung von Lubuskie für Woidke

Ministerpräsident Woidke, Foto picture alliance

25.06.2016 - Ministerpräsident Dietmar Woidke hat am Samstag im sächsischen Bad Muskau die „Ehrenauszeichnung für Verdienste um die Wojewodschaft Lubuskie“ erhalten. Die höchste Würdigung der polnischen Partnerregion wurde ihm im Rahmen des diesjährigen Tags der Wojewodschaft Lubuskie überreicht. Das Fest steht im Zeichen des 25. Jubiläums des deutsch-polnischen Nachbarschaftvertrages und findet im beiderseits der Grenze gelegenen Muskauer Park statt. Bei der Veranstaltung betonte Woidke, er nehme die Ehrung auch im Namen der vielen Brandenburgerinnen und Brandenburger an, die in den vergangenen 25 Jahren die guten bilateralen Beziehungen mit aufgebaut haben.

Erste Feuerwehr-Rettungshundestaffel

Ministerpräsident Dietmar Woidke übergibt einen symbolischen Scheck an die erste Feuerwehr-Rettungshundestaffel. Foto Anja KleinScheckübergabe, Foto Anja Klein

25.06.2016 - Die Landesregierung unterstützt den Förderverein der Feuerwehr Ludwigsfelde. Für das Projekt „Rettungshundestaffel“ stellen die Staatskanzlei und das Ministerium für ländliche Entwicklung fast 10.000 Euro aus Lottomitteln zur Verfügung. Ministerpräsident Dietmar Woidke überbrachte am Freitagabend für die Anschaffung eines Transportanhängers einen symbolischen Scheck. Die landesweit erste Rettungshundestaffel einer Freiwilligen Feuerwehr soll den Hundestaffeln von Hilfsorganisationen bei der Suche nach vermissten und verschütteten Personen unter die Arme greifen.

Besichtigungen

24.06.2016 Tag der Architektur am 26. Juni

rchitekturtag 2012Tag der Architektur
Bauministerin Kathrin Schneider und der für Landesbauten zuständige Finanzminister Christian Görke rufen dazu auf, am kommenden Sonntag (26. Juni 2016) die Gelegenheit zu nutzen und interessante Bauprojekte zu besichtigen. Unter dem landeseigenen Motto „Architekten schaffen Räume“ können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger am bundesweiten Tag der Architektur mit gelungener Architektur und Baukultur auseinandersetzen. Mehr Infos dazu auf tag-der-architektur.de.

Kultur

24.06.2016 53. Choriner Musiksommer mit 18 Konzerten

Choriner Musiksommer 2011, Foto picture allianceChoriner Musiksommer; Foto: picture alliance
Am Samstag startet der 53. Choriner Musiksommer mit diesmal insgesamt 18 Konzerten. Den Auftakt bestreiten das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt unter der Leitung des Generalmusikdirektors Howard Griffith und der Schweizer Pianist Oliver Schnyder mit Werken von Ludwig van Beethoven. Beim diesjährigen Choriner Musikfestival vom 25. Juni bis 28. August 2016 treten rund 900 Musikerinnen und Musiker aus 11 Ländern in 18 Konzerten auf. Das Land Brandenburg unterstützt das Festival in diesem Jahr mit 20.000 Euro.
Choriner Musiksommer

Ausbildung

24.06.2016 Berufliche Perspektiven für Geflüchtete

Ausbildung für FlüchtlingeAusbildung für Flüchtlinge; Foto: picture alliance
Ministerpräsident Dietmar Woidke hat das Projekt der Qualifizierung von Geflüchteten am Zentrum für Gewerbeförderung in Götz als wegweisend gewürdigt. „Das Projekt ermöglicht Geflüchteten, Handwerksberufe kennenzulernen. Auf diesem Weg wird der Einstieg in eine Berufsausbildung in Brandenburg vorbereitet“, sagte Woidke bei einem Besuch der Einrichtung am Freitag in dem Havelland-Ort. [ausführlich]

Kooperation

23.06.2016 Vertrag zum Gesundheitscampus unterzeichnet

Martina Münch 2016Ministerin Münch; Foto: brandenburg.de
Wissenschaftsministerin Martina Münch hat am Donnerstag in Potsdam den unterzeichneten Kooperationsvertrag der drei Träger-Hochschulen – Universität Potsdam, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg und Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane – zum Gesundheitscampus entgegengenommen.Der gemeinsame Vertrag der drei Träger-Hochschulen legt den Grundstein für die zweijährige Pilotphase. In diesem Zeitraum stehen insbesondere die Erarbeitung und Abstimmung eines Entwicklungs- und Personalkonzeptes, einer gemeinsamen Promotions- und Habilitationsordnung sowie eines Konzeptes zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Fokus. [ausführlich]

Bildung

23.06.2016 Ein europäisches Schulbuch für Deutschland und Polen

Erstes Deutsch-Polnisches Geschichtsbuch vorgestellt, Foto Markus MildenbergerVorstellung Schulbuch
Der erste Band des deutsch-polnischen Geschichtsbuchs ist erschienen: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, Polens Außenminister Witold Waszczykowski und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke präsentierten ihn am Rande der deutsch-polnischen Regierungskonsultationen in der Berliner Robert-Jungk-Oberschule. Das 256-seitige Geschichtsbuch soll ab Schuljahr 2016/17 unter dem Titel „Europa – Unsere Geschichte“ im deutschen und polnischen Geschichtsunterricht der Sekundarstufe I in identischer Form, lediglich in unterschiedlichen Sprachfassungen, eingesetzt werden.

Gedenken

23.06.2016 Gesprächsfaden mit Russland nicht abreißen lassen

Ministerpräsident Dietmar WoidkeMinisterpräsident Dietmar Woidke
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat zum 75. Jahrestag des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion gemahnt, das durch den Krieg ausgelöste Leid unter den Völkern der ehemaligen Sowjetunion stärker ins öffentliche Bewusstsein in Deutschland zu rücken. Zugleich setzte er sich dafür ein, den Gesprächsfaden mit der russischen Führung gerade jetzt nicht abreißen zu lassen.
[ausführlich]

Bündnis für Brandenburg

Asyl in Brandenburg

Facebook-Banner

Verwaltungsreform

BER Meldungen

Brandenburger Business Guide

Banner

Naturgefahrenportal

Fachkräfteportal

Logo