Meistergründungsprämie zur Sicherung des Handwerks

GeldGeld; Foto picture alliance

02.02.2015 - Brandenburg will Handwerksmeister, die ein eigenes Unternehmen gründen oder eine bestehende Firma übernehmen, finanziell unterstützen. Der Zuschuss aus dem Wirtschaftsministerium soll dazu beitragen, den Unternehmensbestand im Handwerk zu sichern. Dazu sagt Wirtschaftsminister Albrecht Gerber: „Im brandenburgischen Handwerk mit seinen mehr als 40.000 Betrieben steigt die Zahl anstehender Unternehmensnachfolgen. Doch für immer mehr leistungsfähige Unternehmen wird kein Nachfolger gefunden – eine Entwicklung, die bundesweit zu verzeichnen ist. Mit der Meistergründungsprämie wollen wir in Brandenburg gegensteuern.
[ausführlich]

Asyl: Engagement von unschätzbarem Wert

Spitzengespräch AsylSpitzengespräch Asyl; Foto: brandenburg.de

27.03.3015 - Beim zweiten Spitzengespräch in Sachen Asyl hat die Landesregierung den lokalen und landesweiten Initiativen, Organisationen und Vereinen gedankt, die sich aktiv bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern einbringen. Ministerpräsident Dietmar Woidke sagte nach dem Treffen: „Dieses Engagement ist von unschätzbarem Wert. Der Umgang mit in Not Geratenen und mit den Schwächsten zeigt den wahren Charakter eines Gemeinwesens..."“
[ausführlich | Fotos | Faktensammlung(PDF)]
[Onlineportal: Ehrenamt und Flüchtlinge]

BUGA-Gewinnspiel

01.03.2015 Teilnehmerrekord bei BUGA-Gewinnspiel

BUGA-Logo, Foto: picture alliance / ZBBUGA-Logo, Foto picture alliance/ZB
Das Quiz für die einzigartige Bundesgartenschau in der Havelregion hat eine Rekordbeteiligung ausgelöst. „Das Interesse von 14.000 Gartenschau-Fans aus den beiden beteiligten Gastgeberländern Brandenburg und Sachsen-Anhalt und aus ganz Deutschland zeigt, wie groß die Vorfreude auf das Gartenspektakel ist“, freute sich Regierungssprecher Thomas Braune am Sonntag in Potsdam nach der Ermittlung der Gewinner.
[ausführlich | zu den Gewinnern]

Exportwirtschaft

01.03.2015 International begehrt: Waren "made in Brandenburg“

Luftfahrt-Produkte sind für Brandenburg ein Exportschlager, Foto picture alliance/ZBExportschlager Luftfahrtprodukte, Foto picture alliance/ZB
Waren „made in Brandenburg“ setzen sich auf den internationalen Märkten immer stärker durch: 2014 haben brandenburgische Unternehmen Waren im Wert von nahezu 13,2 Milliarden Euro ausgeführt. „Die Exportwirtschaft gehört zu den wichtigsten Wachstumsträgern unserer Wirtschaft“, sagte Wirtschaftsminister Albrecht Gerber. „Gerade kleine und mittlere Unternehmen sollten diese Chancen nutzen. Internationalisierung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit“, betonte der Minister. Das Land unterstützt die Markterschließungsaktivitäten des Mittelstandes insbesondere durch die Förderung von Unternehmerreisen und Messeauftritten.
[ausführlich]

Brandenburger Frauenwoche

28.02.2015 Zahlreiche Veranstaltungen zur Frauenwoche

Logo Brandenburgische FrauenwocheLogo Brandenburgische Frauenwoche
Die 25. Brandenburger Frauenwoche startet am Samstag mit einer Auftaktveranstaltung in Potsdam. Unter dem zentralen Motto „Weite Wege zur Gerechtigkeit“ finden bis zum 15. März landesweit hunderte Veranstaltungen statt, die sich vor allem mit der 25-jährigen Geschichte der brandenburgischen Frauenpolitik auseinandersetzen und Visionen für die Zukunft entwickeln sollen.
[ausführlich | Veranstaltungen Brandenburgische Frauenwoche]

Broschüre vorgestellt

27.02.2015 Kulturfeste 2015 locken mit über 800 Veranstaltungen

Zwei Sängerinen
Kulturministerin Sabine Kunst hat am Freitag in Potsdam gemeinsam mit Vertretern des Vereins Kulturfeste die diesjährige Broschüre „Kulturfeste im Land Brandenburg“ präsentiert. In diesem Jahr laden 69 Veranstalter landesweit zu mehr als 800 Konzerten, Theateraufführungen, Opern, Lesungen, Filmen und weiteren Kultur-Events ein. Außerdem haben sich mit Dr. Wolfram Diederichs von den Dommusiken in Brandenburg an der Havel und Dr. Cord Schwartau von den Schlosskonzerten in Königs Wusterhausen zwei neue Mitglieder im Verein Kulturfeste präsentiert. [ausführlich]

Ehrung

27.02.2015 Woidke überreicht Bundesverdienstkreuz

AuszeichnungAuszeichnungsveranstaltung
Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke hat heute dem langjährigen Kreistagsvorsitzenden des Landkreises Spree-Neiße, Dr. Michael Haidan, und Rabbiner Prof. Walter Homolka den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Woidke übergab bei der Feierstunde in der Potsdamer Staatskanzlei an Haidan das Verdienstkreuz am Bande und an Homolka das Verdienstkreuz 1. Klasse. Die Orden waren zuvor von Bundespräsident Joachim Gauck verliehen worden.
[ausführlich | Fotos]

Verkehrsunfallbilanz 2014

27.02.2015 Mehr Verletzte auf Brandenburgs Straßen

Verkehrsunfall; Foto: pictureallianceVerkehrsunfall, Foto picture alliance
Auf den Brandenburger Straßen sind im vergangenen Jahr so wenig Menschen bei Verkehrsunfällen getötet worden wie nie zuvor. Zugleich stieg aber die Zahl der Verletzten. Das geht aus der Verkehrsunfallbilanz 2014 hervor, die Innenminister Karl-Heinz Schröter und Infrastrukturministerin Kathrin Schneider heute in Potsdam vorstellten. Beide Minister hoben hervor, dass die Zahl der Verkehrsunfälle erstmals seit Beginn der 1990er Jahre unter die Marke von 80.000 sank.
[ausführlich]

Facebook-Banner

Kindertags-Banner

Brandenburger Business Guide

Banner

Flugzeug

Naturgefahrenportal

Fachkräfteportal

Logo