Friedensordnung in Europa schützen

Portrait Dr. Dietmar WoidkeDr. Dietmar Woidke; Foto: brandenburg.de

20.11.2014 - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat angesichts der Ukraine-Krise eindringlich für den Erhalt der europäischen Friedensordnung geworben. Auf der Tagung des Deutsch-Polnischen Forums am Mittwoch in Brandenburgs Landesvertretung in Berlin sagte der Polen-Koordinator der Bundesregierung: „Es bereitet mir große Sorge, dass im Jubiläumsjahr der Friedlichen Revolution andernorts in Europa Demokratie und Freiheitsrechte in ernster Gefahr sind..."
[ausführlich | Videobotschaft Deutsch-Polnisches Forum]

Spatenstich für neuen Deich in Breese

Hochwasser in Breese Hochwasser in Breese, Foto: Christa Penseroth

18.11.2014 - Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger hat am Dienstag symbolisch den ersten Spatenstich für den neuen Deich im Prignitzer Ort Breese gesetzt. „Für die beim letzten Elbe-Hochwasser 2013 besonders betroffenen Gemeinde Breese ist das ein guter Tag“, so Vogelsänger beim Vor-Ort-Termin. „Die Landesregierung hatte versprochen, Breese deutlich besser vor Hochwasser zu schützen und hält Wort. Nach der notwendigen Planungsphase beginnen heute für alle sichtbar die Bauarbeiten am neuen Deich.“
[ausführlich]

Energie

18.11.2014 Woidke trifft schwedischen Botschafter

S.E. Staffan Carlsson mit Ministerpräsident Dietmar Woidke (rechts), Foto brandenburg.deBotschafter bei Ministerpräsident
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke traf am Dienstagnachmittag in der Potsdamer Staatskanzlei mit dem schwedischen Botschafter S.E. Staffan Carlsson zu einem Gespräch zu aktuellen Fragen der Energiepolitik zusammen. Unter anderem ging es dabei um die Neuausrichtung des schwedischen Staatsunternehmens Vattenfall und die damit verbundene besondere Situation in der Lausitz.

Glückwünsche

18.11.2014 70. Geburtstag: Joop hat die Welt schöner gemacht

Wolfgang JoopWolfgang Joop; Foto: Picture-Alliance
Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die Lebensleistung des Modeschöpfers Wolfgang Joop gewürdigt. In dem Glückwunschschreiben zum 70. Geburtstag am Dienstag des international gefeierten Designers bescheinigt Woidke dem in Potsdam beheimateten Jubilar, „die Welt schöner gemacht“ zu haben. Joop habe Akzente gesetzt und einen speziellen Stil geschaffen. Sein Name sei zu einer Marke geworden, „mit der man sich gerne schmückt. Und dies alles aus einer schier unerschöpflich scheinenden Quelle an Inspiration!“
[ausführlich | www.brandenburger-koepfe.de]

Lehrerpreis

18.11.2014 Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis ausgeschrieben

Lehrer, Foto picture-allianceLehrerin; Foto Picture-Alliance
Ab sofort können Schulen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der Schulkonferenz an ihrer Schule ihre Lehrerin oder ihren Lehrer für den "Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis" vorschlagen. Die von einer Jury ausgewählten Lehrerinnen und Lehrer werden im Frühjahr 2015 im Rahmen einer Festveranstaltung in Potsdam ausgezeichnet. Der „Brandenburgische Lehrerinnen- und Lehrerpreis“ wird zum vierten Mal vergeben. Stellvertretend für die große Anzahl engagierter Lehrkräfte im Land Brandenburg wird je eine Lehrerin oder ein Lehrer je Landkreis oder kreisfreier Stadt ausgezeichnet.
[ausführlich]

Festveranstaltung

15.11.2014 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution gefeiert

Festakt in Cottbus 25. Jahre Friedliche RevolutionFoto: Michael Helbig
Gemeinsam mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern haben der Landtag und die Landesregierung mit einer zentralen Festveranstaltung in Cottbus den 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution gefeiert. Vor mehreren hundert Gästen in der Oberkirche St. Nikolai würdigten Landtagspräsidentin Britta Stark und Ministerpräsident Dietmar Woidke in ihren Reden die herausragende Aufbauleistung der Brandenburgerinnen und Brandenburger in den vergangenen 25 Jahren.
[ausführlich - Fotos]

Videobotschaft

15.11.2014 Deutsch-Polnisches Forum in der Landesvertretung

Portrait Dr. Dietmar WoidkeFoto: brandenburg.de
Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke ist Gastgeber für das Deutsch-Polnische Forum. In seiner Videobotschaft kündigt der Polen-Koordinator der Bundesregierung an, dass sich das Treffen in Brandenburgs Landesvertretung in Berlin vorrangig um „neue Wege für die Zukunft der gemeinsamen Ostpolitik“ drehen werde. „Das ist angesichts der Situation auf der Krim und des noch immer ungelösten Konflikts im Osten der Ukraine dringend nötig. Im Nachbarland Polen, aber auch bei uns in Deutschland sind die Menschen besorgt. Sie erwarten zu Recht, dass wir hier eine gemeinsame europäische Position finden“, so Woidke.
[ausführlich | Videobotschaft ]

Verkehrssicherheit

13.11.2014 Gut vorbereitet für den Winter

Winterdienst; Foto: pictureallianceWinterdienst, Foto Picture Alliance
Brandenburg ist gut für den bevorstehenden Winter gerüstet. Fast 1000 Beschäftigte des Landesbetrieb Straßenwesen und beauftragter Unternehmen stehen bereit, um den Autofahrern auch bei Schnee und Glätte von der Prignitz bis zur Lausitz einen sicheren Weg zu bahnen. Insgesamt gilt es, mit rund 400 modernen Winterdienstfahrzeugen rund 12.000 Kilometer Fahrbahnen an Brandenburger Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen befahrbar zu halten. Verkehrsministerin Kathrin Schneider: „Der Winter kann kommen. Unsere 45 Autobahn- und Straßenmeistereien sind gut vorbereitet und stehen auf Abruf bereit...“
[ausführlich]

Facebook-Banner

Erste Brandenburgische Landesausstellung

Brandenburger Business Guide

Banner

Flugzeug

Naturgefahrenportal

Logo

Fachkräfteportal

Logo