www.stk.brandenburg.de

Ein Jahr Buslinie 983: Woidke würdigt Grenzbus als „deutsch-polnisches Erfolgsprojekt“

veröffentlicht am 12.12.2013

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die erste grenzüberschreitende Buslinie Brandenburgs zwischen Frankfurt (Oder) und dem benachbarten Slubice anlässlich des einjährigen Bestehens als ein „deutsch-polnisches Erfolgsprojekt“ gewürdigt.

Woidke betonte heute in Potsdam: „Es war ein langer Weg, aber die beiden Bürgermeister Martin Wilke und Tomasz Ciszewicz hatten die richtige Intension. Die grenzüberschreitende Buslinie 983 hat sich etabliert und sich mittlerweile zur stärksten der Frankfurter Stadtverkehrsgesellschaft entwickelt. Das zeigt, wie wichtig es ist, gemeinsame Angebote im öffentlichen Personennahverkehr anzubieten und solche auch in Zukunft weiter auszubauen. “

Der Bus verkehrt zwischen der Europauniversität, dem Frankfurter Hauptbahnhof und dem Platz der Helden in Slubice ab 5.05 Uhr im 30- beziehungsweise 60-Minutentakt. Täglich nutzen durchschnittlich 966 Fahrgäste diese Linie.