www.stk.brandenburg.de

Terminhinweis: Eröffnung des Akademischen Jahres: Woidke begleitet Gauck und Komorowski nach Slubice und Frankfurt

veröffentlicht am 14.10.2013
Ministerpräsident Dietmar Woidke begleitet an diesem Freitag, 18. Oktober, Bundespräsident Joachim Gauck und den polnischen Staatspräsidenten Bronisław Komorowski bei deren Besuch in Slubice und Frankfurt (Oder). Anlass der Visite ist die Eröffnung des Akademischen Jahres von Viadrina und Collegium Polonicum. Die grenzüberschreitende Wissenschaftseinrichtung zwischen Deutschland und Polen ist in dieser Form einmalig. Die Institution wird auf Grundlage eines Staatsvertrages gemeinsam finanziert und betrieben und bietet auch gemeinsame Forschung und Lehre an.

Folgende Besuchsstationen sind presseöffentlich:

11.00 Uhr: Offizieller Beginn für das Akademische Jahr im polnischen Slubice,
Collegium Polonicum, Große Aula

12.15 Uhr: Achtung: Fototermin auf der deutschen Seite der Brücke
Gemeinsamer Gang von Gauck, Komorowski und Woidke über die Stadtbrücke von Slubice nach Frankfurt (Termin ist wetterabhängig)

12.30 Uhr: Eröffnung der Wanderausstellung „Lernt Polnisch“, Viadrina,
Foyer Audimax

12.45 Uhr: Podiumsdiskussion mit Gauck und Komorowski zum Thema
„Voneinander lernen? – Was Europa aus der Vergangenheit für die
Zukunft lernen kann“


Hinweise für die Redaktionen:

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Die Akkreditierungen für die Programmbestandteile in Slubice inklusive des Gangs über die Stadtbrücke endet am Mittwoch, 16. Oktober, um 16 Uhr. Journalisten melden sich dafür bitte unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtstort, Personalausweisnummer und Medium über die Internetseite des polnischen Präsidialamts an unter: https://www.prezydent.pl/dla-mediow/akredytacje-online/slubice ; Ansprechpartnerin ist Agnieszka Wierzbicka. E-Mail: agnieszka.wierzbicka@prezydent.pl, Telefon: +48 22 695 13 96.

Die Akkreditierung für die Programmbestandteile an der Europa-Universität Viadrina endet ebenfalls am Mittwoch, 16. Oktober 2013, 12.00 Uhr. Journalisten melden sich dafür bitte unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort und Medium bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Europa-Universität Viadrina an, E-Mail: presse@europa-uni.de, Telefon: 0335 5534-4515. Ansprechpartnerin ist Michaela Grün.