www.stk.brandenburg.de

Werben um Fachkräfte von morgen – Berufsorientierungsprogramm der HWK ist Demografie-Beispiel

veröffentlicht am 16.09.2013
Ministerpräsident Dietmar Woidke ehrt am kommenden Mittwoch das Berufsorientierungsprogramm der Handwerkskammer (HWK) Potsdam als Demografie-Beispiel des Monats September. Woidke überreicht die Auszeichnung im Rahmen der HWK-Jahrestagung in der Landeshauptstadt. Bei der Veranstaltung unter dem Motto „Beruf fängt in der Schule an – Handwerk und Schule gestalten gemeinsam Berufsorientierung“ geht es unter anderem um Neuheiten bei der Programmumsetzung.

Ziel des Projektes ist es, Jugendlichen eine berufliche Zukunft in der Region zu offerieren und zugleich brandenburgische Unternehmen bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen. Seit 2008 beteiligten sich Hunderte Jugendliche am Berufsorientierungsprogramm.
Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Wann: Mittwoch, 18. September 2013, 13.00 Uhr
Wo: Zentrum für Gewerbeförderung, Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz/OT Götz


Mit dem Demografie-Beispiel des Monats zeichnet die Staatskanzlei nachahmenswerte Projekte aus, um den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen. Sie sind nachzulesen auf dem „Marktplatz der Möglichkeiten“.