www.stk.brandenburg.de

Woidke zu Arbeitsmarktzahlen: Eine wirklich gute Nachricht zum Start im neuen Amt – Brandenburg bereits zum vierten Mal in Folge einstellig – Niedrigste August-Quote seit Landesgründung

veröffentlicht am 29.08.2013

Als eine „wirklich gute Nachricht zum Start im neuen Amt“ hat Ministerpräsident Dietmar Woidke die heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für das Land Brandenburg gewertet. Woidke erklärte in Potsdam:

„Mit der Quote von 9.4 Prozent verbuchen wir die niedrigste Augustquote seit Bestehen des Landes. Und wir liegen jetzt den vierten Monat in Folge bereits unter der Zehn-Prozent-Marke. Auch gegenüber dem Vorjahr haben wir weiter an Boden gut gemacht. Das zeigt: Wir haben in Brandenburg ein solides wirtschaftliches Fundament gelegt. Daran hat die Unternehmerschaft einen herausragenden Anteil. Zugleich wird immer deutlicher, dass die Landesregierung mit ihrer Förderpolitik und der Konzentration auf Regionale Wachstumskerne und Cluster die Weichen richtig gestellt hat. Aber darauf dürfen wir uns nicht ausruhen.

Nun kommt es darauf an, unsere Potenziale voll auszuschöpfen. Deshalb appelliere ich wenige Tage vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres an die Unternehmerinnen und Unternehmer im Land: ´Bilden Sie aus! Geben Sie jungen Menschen eine Chance! Unser Land braucht Fachkräfte. Die werden Sie nur dann bekommen, wenn Sie jetzt vorsorgen!´“